39000 - 39999


39008 Schnellzug-Dampflokomotive mit Schlepptender. H0 - Art.Nr. 39008 Schnellzug-Dampflokomotive mit Schlepptender. Spur: H0 Epoche: III Vorbild: Schnellzug-Dampflokomotive Baureihe 01 der Deutschen Bundesbahn (DB), mit Kohlen-Schlepptender 2´2´T34. Große Wagner-Windleitbleche, silberfarbene Kesselringe und Pufferteller-Warnanstrich. Betriebsnummer 01 138. Betriebszustand um 1950. Modell: Mit neuem Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Raucheinsatz aus 7226 ist serienmäßig eingebaut. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Gleisradiusbezogen verstellbare Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Im Tender ist eine Mechanik zum Absenken der Kohlenbeladung eingebaut, um damit im Spielewelt-Modus auch optisch den Kohlenverbrauch im Tender darzustellen. Diese Funktion ist nur im Spielewelt-Modus einsetzbar. Kolbenstangenschutzrohre, Bremsschläuche, Lokführer-Figur und Heizer-Figur liegen bei. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 27,5 cm. Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station Spitzensignal · · · · Raucheinsatz · · · · Dampflok-Fahrgeräusch · · · · Lokpfiff · · · · Direktsteuerung · · · · Bremsenquietschen aus · · · Feuerbüchsenflackern · · · Rangierpfiff · · · Dampf ablassen · · · Kohle schaufeln · · Schüttelrost · · Luftpumpe · · Umgebungsgeräusch · · Schaffnerpfiff · · Rangier-Doppel-A-Licht · · Highlights:•Ausgestattet mit dem neuen Digital-Decoder mfx+. •Spielbetrieb zusätzlich im Halbprofi-, Profi- und Spezialisten-Modus möglich. •Simulierter Betriebsmittelverbrauch, optisch auf den Steuergeräten und auch tatsächlich am absenkbaren Kohlenhaufen im Tender sichtbar. •Realistische Fahreigenschaften wie beispielsweise Beharrungsfahrt. •Simulierter Führerstand im Display der Central Station 2. •Steuerung des Modells im Führerstands-Modus über den Touchscreen der Central Station 2. •Diese neuen Funktionen stehen nur in Verbindung mit der Central Station 2 ab Firmware größer Version 3.0 zur Verfügung. Einmalige Serie. 460,00 CHF



39016 Spur: H0 Epoche: III Vorbild: Dampflokomotive Baureihe 01 der Deutschen Bundesbahn (DB). Betriebszustand um 1966 mit Altbaukessel und Witte-Windleitblechen. Modell: Mit Digital-Decoder mfx und Sound-Generator. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Glockenanker und Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben, Haftreifen. Tender aus Metall. Gleisradiusbezogen verstellbare Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Eingerichtet für Rauchsatz 7226. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes LED-Dreilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 27,5 cm. Control Unit Mobile Station Mobile Station 2 Central Station Spitzensignal · · · · Rauchsatzkontakt · · · · Lokpfiff · · · · Dampflok-Fahrgeräusch · · · · Direktsteuerung · · · · Luftpumpe · · · Feuerbüchsenflackern · · · Bremsenquietschen aus · · · Rangierpfiff · · · Dampf ablassen · · Kohle schaufeln · · Schüttelrost · · Highlights: •Neue Betriebsnummer. •Digital-Decoder mfx. •Motor mit Glockenanker 399,00 CHF



39020 399,00 CHF



39023 Dampflok BR 18.3 nlau DRG Ep II 399,00 CHF



39024 Spur: H0 Epoche: II Vorbild: Schnellzug-Dampflokomotive mit Schlepptender Baureihe 18.3 (ehemalige badische IV h) der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG). Betriebszustand um 1929/1930. Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Glockenanker und Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Eingerichtet für Rauchsatz 72270. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Gleisradiusbezogen verstellbare Kurzkupplung zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Aufnahmeschacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer 26,7 cm. 349,00 CHF



39042 Schwere Güterzug-Dampflokomotive BR 42, mit Wannentender 391,13 CHF



39045 BR 42, ÖBB Schwere Güterzug-Dampflokomotive BR 42, mit Wannentender 391,13 CHF



39046 BR 42, Reihe 5519, CFL Schwere Güterzug-Dampflokomotive Reihe 5519, mit Wannentender 391,13 CHF



39103 Vorbild: Baureihe 01.10 der Deutschen Bundesbahn (DB) mit Ölfeuerung. Modell: Mit Digital-Decoder, Hochleistungsantrieb C-Sinus, Fahrwerksbeleuchtung und Geräuschelektronik. 3 Achsen angetrieben. 2 Haftreifen. Eingerichtet für Rauchsatz 7226. Spitzensignal und Rauchsatzkontakt konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Dampflokgeräusche und Fahrwerksbeleuchtung mit Control Unit 6021 digital schaltbar. Länge über Puffer 27,7 cm. 399,00 CHF



39113 Elektrolokomotive Baureihe 112 Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe 112 der Deutschen Bundesbahn (DB). Schnellzuglokomotive mit aerodynamischer Front, mit der sogenannten "Bügelfalte". Ohne umlaufende Regenrinne, ohne Schürze und ohne Pufferverkleidung. Durchgehendes Lüfterband aus 7 „Klatte-Lüftergittern“. Betriebsnummer 112 488-2. Lackierung Purpurrot/Elfenbein. Betriebszustand 1986. 337,56 CHF



39192 Vorbild: Baureihe E 19 der Deutschen Reichsbahn (DRB) in weinroter Farbgebung mit Altbau-Scherenstromabnehmern. Betriebszustand um das Jahr 1940. Modell: Mit Digital-Decoder mfx und geregeltem Hochleistungsantrieb Softdrive Sinus. Wartungsfreier Motor in kompakter Bauform. 2 Achsen angetrieben. Haftreifen. Führerstand und Maschinenraum mit Inneneinrichtung. Gehäuse mit zahlreichen eingesetzten Elementen. In Epoche-II-Ausführung mit Altbau-Stromabnehmern. Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Länge über Puffer 19,5 cm. 275,00 CHF



39193 Elektrolokomotive Baureihe E 19.1 Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe E 19.1 in purpurroter Grundfarbgebung. Ausführung in der Museumsversion des DB Museums Nürnberg. Beschriftet als E 19 12 der ehemaligen Deutschen Reichsbahn (DR), Epoche II. Betriebszustand II/VI. 344,65 CHF



39209 Dampflokomotive Baureihe 01.5 Vorbild: Schnellzug-Dampflokomotive Baureihe 01.5 mit Öl-Schlepptender. Reko-Ausführung der Deutschen Reichsbahn der DDR (DR/DDR). Mit Boxpok-Rädern, Einheitstender 2´2´T34 als Öltender. Witte-Windleitbleche in spezieller Bauform für die BR 01.5, durchgehende Domverkleidung und einseitige Indusi. Betriebsnummer 01 0503-1. Betriebszustand Mitte der 1970er-Jahre. 434,59 CHF



39214 Diesellokomotive Baureihe 212 Vorbild: Diesellokomotive BR 212 der französischen Baufirma Colas Rail. Verkehrsorange/goldgelbe Grundfarbgebung. Ohne sichtbare Betriebsnummer. 273,71 CHF



39227 Elektrolokomotive Baureihe E 94 Vorbild: Schwere Güterzug-Elektrolokomotive Baureihe E 94 der Deutschen Bundesbahn (DB). Chromoxidgrüne Grundfarbgebung. Mit Dachverlängerung. Lok-Betriebsnummer E 94 062. Betriebszustand um 1962. 309,03 CHF



39250 Serie C 5/6, Elefant Dampflokomotive mit Schlepptender Serie C 5/6 "Elefant" 435,00 CHF



39251 Dampflokomotive mit Schlepptender Serie C 5/6 "Elefant" 445,00 CHF



39363 E-LOK Ae 6/6 11456 OLTEN AC DIGI 355,00 CHF



39364 Elektrolokomotive Ae 6/6 347,95 CHF



39375 Elektrolokomotive BR 101 Vorbild: Schnellzuglokomotive Baureihe 101 der Deutschen Bahn AG (DB AG). Verkehrsrote Grundfarbgebung. Lok-Betriebsnummer 101 105-5. Betriebszustand um 2013. 268,00 CHF



39392 Vorbild: Personenzug-Dampflokomotive Baureihe 39.0-2 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG). Mit kurzen Wagner-Windleitblechen und preußischem Tender 2´2´ T 31,5. Gebaut ab 1922 als Serie P 10 der Preußischen Staatsbahnen. Betriebszustand um 1934. Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb Softdrive Sinus, wartungsfreier Motor in kompakter Bauform. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Eingerichtet für Rauchsatz 72270. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Gleisradiusbezogen verstellbare Kurzkupplung kulissengeführt zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre liegen bei. Länge über Puffer 26,3 cm. 428,15 CHF



39393 Vorbild: Personenzug-Dampflokomotive Baureihe 39.0-2 der Deutschen Bundesbahn (DB). Mit kurzen Wagner-Windleitblechen und preußischem Tender 2´2´ T 31,5. Gebaut ab 1922 als Serie P 10 der Preußischen Staatsbahnen. Blanke Ausführung der Kesselspannbänder. Tender mit Kohlenkasten-Aufsatzbretter. Betriebszustand um 1955. Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb Softdrive Sinus, wartungsfreier Motor in kompakter Bauform. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Eingerichtet für Rauchsatz 72270. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Gleisradiusbezogen verstellbare Kurzkupplung kulissengeführt zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre liegen bei. Länge über Puffer 26,3 cm. 397,60 CHF



39421 332,90 CHF



39436 Dampflokomotive S 3/6, die "Hochhaxige" Magisch - Formschön - Elegant Im Frühjahr 1907 erhielt Maffei den Auftrag zum Bau einer Pazifik-Verbundlokomotive der Königlich Bayerischen Staatseisenbahnen. Ausgehend von der im gleichen Haus entstandenen badischen „IV f“ entwickelte Maffei die bayerische S 3/6, welche durch ihren zeitlos eleganten Auftritt, vor allem geprägt durch das Vierzylinder-Verbundtriebwerk, bald Generationen von Eisenbahnfreunden faszinieren sollte. Vorbild: Schnellzug-Dampflok der bayerischen Gattung S 3/6 als Lok der K. Bay. Staatseisenbahnen, Unterbaureihe d, die "Hochhaxige" mit 2.000 mm Treibraddurchmesser. Betriebsnummer 3624. Spätere 18 441. Betriebszustand um 1912. 535,72 CHF



39460 Serie Re 460, SBB Elektrolokomotive Re 460 299,00 CHF



39465 Elektrolokomotive Reihe 460 Just Smile Im neuen Chiquita-Outfit wurde die SBB Re 460 029 „Eulach“ am 17. Juli 2015 im Bahnhof Morgens vorgestellt. Die Lok wurde ein Jahr lang auf dem gesamten Netz des SBB Personenverkehrs eingesetz. Vorbild: Schnelle Mehrzwecklokomotive Serie Re 460 der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS) mit Werbegestaltung für Chiquita-Bananen. Betriebsnummer: 460 029-2. Betriebszustand ab 2015. 300,20 CHF



39466 Elektrolokomotive Reihe EL 18 Vorbild: Elektrolokomotive Reihe EL 18 der Norwegischen Staatsbahnen (NSB). Mit den Bildmotiven See und Tannenwald und Küste und Meer. Betriebsnummer 2253. 309,03 CHF



39467 Elektrolokomotive Reihe 460 Die Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV ist die größte Gewerkschaft im öffentlichen Verkehr der Schweiz. Mehr als die Hälfte der Angestellten des öffentlichen Verkehrs der Schweiz sind beim SEV dabei. Er hat rund 40 000 Mitglieder und feiert 2019 seinen 100. Geburtstag. Vorbild: Schnelle Mehrzwecklokomotive Serie Re 460 der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS) mit Werbegestaltung zum Anlass des 100-jährigen Jubiläums der Gewerkschaft des Verkehrspersonals SEV (Bern, CH). Betriebsnummer: 460 113-4. Betriebszustand 2019. 300,20 CHF



39468 Elektrolokomotive Reihe 460 Der Circus Knie zählt zu den ältesten und führenden Zirkus-Dynastien Europas. Heute steht bereits die 8. Generation der Familie Knie in der Manege. Der Circus Knie feiert 2019 «100 Jahre Schweizer National-Circus». Die Jubiläums-Tournee 2019 des Circus Knie beginnt im März in Rapperswil und führt den National-Circus an 33 Standorte in der ganzen Schweiz. Vorbild: Schnelle Mehrzwecklokomotive Serie Re 460 der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS) mit Werbegestaltung zum Anlass des 100-jährigen Jubiläums des Schweizer National-Circus Knie (Rapperswil, CH). Betriebszustand 2019. 300,20 CHF



39520 Elektrolokomotive Serie Fc 2x3/4 Vorbild: Güterzug-Elektrolokomotive Serie Fc 2x3/4 "Köfferli" (spätere Serie Ce 6/8 I) der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Ausführung im frühen Auslieferungszustand. Dunkelbraune Grundfarbgebung mit schwarzem Fahrwerk. Mit Stangenpuffer, stirnseitigen Führerstandstüren ohne Fenster und mit Übergangsblechen, mit Besandungsanlage, ohne Falschfahrsignal und ohne Integra-Signum Magnet. Lok-Betriebsnummer 12201. Betriebszustand Mitte/Ende 1919. 525,99 CHF




(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken