Textversion
Anmeldung E-Mail Rundschreiben Geschäft Kontakt Ortslage Online Shop Terminkalender
Startseite Online Shop Trix 10000 - 99999

Online Shop


Arnold Bemo Brawa Faller Fleischmann Kato Liliput LGB Märklin NME Piko Rivarossi Roco Trix Lindner

Trix Neuheiten 2020 Sommer-Neuheiten 2020 10000 - 99999

AGB Datenschutz Hilfe Versand

Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 CHF

10000 - 99999

11304 Vorbild: Schnellzuglokomotive Serie Re 465 der BLS. Achsfolge Bo´Bo´, Baujahr ab 1992. 6 Schnellzugwagen vom Typ EW III. Der Zug ist komplett im Design der Marke Kambly gestaltet. Einsatz: Als RE auf der Strecke Bern-Trubschachen (Produktionsstätte der Marke Kambly)-Luzern. Modell: 14-polige Digital-Schnittstelle, Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Neue LED-Spitzenbeleuchtung mit Schweizer Lichtwechsel (abschaltbar). Schnellzugwagen mit Kinematik für Kurzkupplung, Steuerwagen mit automatischem Lichtwechsel weiß/rot an der Führerstandseite. Erstmalig alle Wagen mit Klimaaufsatz. Gesamtlänge über Puffer 1.064 mm. Einmalige Serie. Ausschließlich in der Schweiz erhältlich im Rahmen des Jubiläums "100 Jahre Lötschbergbahn". 422,65 CHF

12128 Serie Ce 6/8 III der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS). Baujahr ab 1926. Gelenklokomotive bekannt als "Krokodil". Einsatz: Güterzüge, seltener Personenzüge am Gotthard. 359,85 CHF

12327 Vorbild: ES 64 F4 als Reihe 474 der SBB Cargo, Mehrsystemlokomotive mit 4 Dachstromabnehmern, entspricht der Baureihe 189 der Deutschen Bahn AG (DB AG). Achsfolge Bo´Bo´. Eingesetzt im schnellen grenzüberschreitenden Güterverkehr. Baujahr ab 2002. Modell: Epoche V. Digital-Schnittstelle nach NEM. 5-poliger Motor mit 2 Schwungmassen. 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Äußere Dachstromabnehmer elektrisch funktionsfähig. Kinematik für Kurzkupplung. Länge über Puffer 122 mm. 239,90 CHF

12526 Vorbild: BR ET 87 der Deutschen Bundesbahn. Achsfolge 2'1 + B'1 + 1 2', Baujahr 1914 für die K.P.E.V. Einsatz: Nahverkehrszüge. Modell: Epoche III, mit digitaler Schnittstelle, Motor mit Schwungmasse, mit Kurzkupplung zwischen den Einheiten, 2 Achsen angetrieben, Haftreifen. LüP 265 mm. 335,85 CHF

15087 Vorbild: Doppelkammer-Wagen Bauart Ucs 908 und Ucs 909 der Deutschen Bundesbahn (DB). Fassungsvermögen 27,5 Kubikmeter bzw. 28,3 Kubikmeter Feinschüttgut. Modell: Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern im Set. Kinematik für Kurzkupplung. Zahlreiche angesetzte Details. Gesamtlänge über Puffer 162 mm 95,00 CHF

15220 Vorbild: Schienenreinigungswagen 925. Zustand um 1980. Modell: Epoche IV. Auf der Unterseite des Fahrzeugs ist eine Aufnahme mit Schienenreinigungsfilz nach System Jörger montiert. Die Reinigungsfilze sind bei 30° waschbar. 2 Ersatzfilze beiliegend. LüP 88 mm. Sonderwagen für Jubilare Spur N. Der Schienenreinigungswagen wird exclusiv den Club-Mitgliedern angeboten, die inzwischen 10 Jahre Mitglied sind. Das schonende Reinigungsverfahren ist auch für Schienen aus Neusilber oder Messing geeignet. 0,00 CHF

15304 Vorbild: Mineralölkesselwagen, Schweizer Privatwagen, eingestellt bei der Deutschen Bahn AG (DB AG). Modell: Kinematik für Kurzkupplung. Länge über Puffer 106 mm. 23,90 CHF

15418 Güterwagen-Set. Klappdeckelwagen der Verbandsbauart K 15, 2achsiger Kesselwagen, Gedeckter Güterwagen G 07 mit 3 Radsätzen, 2achsiger Kühlwagen 103,90 CHF

15419 Vorbild: Schwefelsäure-Kesselwagen, eingestellt bei der Deutschen Bahn AG (DB AG), Privatwagen der Firma Aretz GmbH & Co., Krefeld. Aktueller Betriebszustand. Modell: Detailliertes Fahrgestell mit durchbrochenem Rahmen. Außenlangträger als U-Profil mit Seilösen. Drehgestelle nach Bauart Minden-Dorstfeld. Angesetzte Arbeitsbühne. Angesetzte Bremserbühne. Unterschiedliche Betriebsnummern. Gesamtlänge über Puffer 320 mm. 122,65 CHF

15510 4 unterschiedliche Güterwagen der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS) und der Italienischen Staatsbahnen (FS). 1 Weinfasswagen der Firma Egli, Zürich, eingestellt bei der SBB, 1 Rungenwagen mit Bremserhaus der SBB, 1 vierachsiger Rungenwagen mit Bremserhaus der SBB und 1 Gedeckter Güterwagen Typ F ("Spitzdach") der FS. 125,30 CHF

15872 Inhalt der Packung nach folgenden Vorbildern der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) in Swiss Express Lackierung: 1 Schnellzugwagen, 1. Klasse mit Gepäckabteil AD, Typ EW III,1 Schnellzugwagen, 1. Klasse A, Typ EW III, 2 Schnellzugwagen, 2. Klasse B, Typ EW III, 1 Steuerwagen, 2. Klasse Bt, Typ EW III. Modell: Mit Kinematik für Kurzkupplung, Steuerwagen mit automatischem Lichtwechsel weiß/rot an der Führerstandsseite. Gesamtlänge über Puffer 784 mm. 0,00 CHF

15966 Vorbild: Ein 1./2. Klasse-Wagen AB 4ü Bay 02, Baujahr ab 1905 und zwei 3. Klasse-Wagen C 4ü Bay 08, Baujahr ab 1908, der Deutschen-Reichsbahn-Gesellschaft. Modell: Wagen mit Kinematik für Kurzkupplung. Gesamtlänge über Puffer 357 mm. Einmalige Serie. 124,05 CHF

15967 Vorbild: Speisewagen WR 6ü der Mitropa, Baujahr 1906 und Gepäckwagen Pw 4ü Bay 06 ab 1908, der Deutschen-Reichsbahn-Gesellschaft. Modell: Wagen mit Kinematik für Kurzkupplung. Gesamtlänge über Puffer 240 mm. Einmalige Serie. 83,40 CHF

15990 Vorbild: 5 Hochbordwagen der Bauart EANOS der Schweizerischen Bundesbahn (SBB). Einsatz: Nässeunempfindliche Ladegüter, hier Zuckerrüben. Modell: Neukonstruktion der Wagenfamilie EANOS mit diversen Bauartunterschieden. Mit Kinematik für Kurzkupplung, alle Wagen farblich gealtert und mit Ladegut Zuckerrüben. Mit zusätzlichem Traktor mit Hänger (Wiking), Anhänger mit Ladegut Zuckerrüben. Mit Lasercut-Bausatz Zuckerrübenverladeanlage "Beringen". Gesamtlänge über Puffer 490 mm. Einmalige Serie. 145,55 CHF

15994 Vorbild: 3 Hochbordwagen der Bauart Ealnos der Niederländischen Eisenbahn AG (Nederlandse Spoorwegen N.V. / NS). Einsatz: Nässeunempfindliche Ladegüter, hier Holzhackschnitzel. Modell: Mit Kinematik für Kurzkupplung und mit Ladegut Holzhackschnitzel. Gesamtlänge über Puffer 294 mm. Highlight: Formvariante. Ladegut Holzhackschnitzel 94,35 CHF

16351 Elektrolokomotive. Minitrix - Art.Nr. 16351 Spur: Minitrix Epoche: IV Vorbild: Elektrolokomotive 103 003-0 der Deutschen Bundesbahn. Achsfolge Co'Co', Baujahr ab 1965, Vorserie mit nur einer seitlichen Lüfterreihe. Modell: Eingebauter Digital-Decoder und Geräuschgenerator zum Betrieb mit DCC, Selectrix und Selectrix 2. Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Stirnbeleuchtung und Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd, mit warmweißen Leuchtdioden, Führerstandsbeleuchtung, Maschinenraumbeleuchtung, digital schaltbar. Kinematik für Kurzkupplung. Alle Funktionen auch im Digital-Format SX2 schaltbar. Als Besonderheit vorbildgerecht mit einem Einholm- und einem Scherenpantograph ausgestattet. Länge über Puffer 122 mm. 248,45 CHF

16491 Vorbild: Nahverkehrs-Dieseltriebwagen LINT 41 der Bayerischen Regiobahn BRB. Ausführung als "Puppenkistenzug". Einsatz: Nahverkehr im Großraum Augsburg und Ingolstadt. Modell: Mit 14-poliger Digital-Schnittstelle. Motor mit Schwungmasse. 2 Achsen angetrieben. Beide Fahrzeughälften über dem Jakobs-Drehgestell mit Kinematik kurz gekuppelt. Stirnbeleuchtung, Schlusslichter, Innenbeleuchtung und Zugzielanzeige mit LED. Länge über Puffer 262 mm. Highlight: Besondere Ausführung mit Motiven der Augsburger Puppenkiste. Einmalige Serie. 191,30 CHF

16493 Elektrolokomotive. Minitrix - Art.Nr. 16493 Spur: Minitrix Epoche: VI Vorbild: Schwere Güterzuglokomotive Baureihe 151 der SRI Rail Invest GmbH (SRI). Betriebszustand um 2014. Modell: Eingebauter Digital-Decoder und Geräuschgenerator zum Betrieb mit DCC, Selectrix und Selectrix 2. Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter, schaltbar. Kinematik für Kurzkupplung. Alle Funktionen auch im Datenformat Selectrix 2 schaltbar. Länge über Puffer 122 mm. 218,25 CHF

16731 Diesellokomotive. Minitrix - Art.Nr. 16731 Spur: Minitrix Epoche: IV Vorbild: Universallokomotive T 478.3189 der Tschechoslowakischen Staatsbahn (C^SD). Ihr markantes Äußeres verlieh ihr die Spitznamen Taucherbrille bzw. Brillenschlange (Brejlovec). Baujahr ab 1970. Dieselelektrischer Antrieb mit dem Motorentyp C^KD K 12 V 230 DR. Modell: Fahrgestell und Aufbau aus Metalldruckguss. Eingebauter Digital-Decoder und Geräuschgenerator zum Betrieb mit DCC, Selectrix und Selectrix 2. Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Stirnbeleuchtung und Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd, mit warmweißen Leuchtdioden, Führerstandsbeleuchtung, digital schaltbar. Länge über Puffer 104 mm. 238,60 CHF

16732 Diesellokomotive. Minitrix - Art.Nr. 16732 Spur: Minitrix Epoche: VI Vorbild: Universallokomotive Reihe 750 der C^D Cargo. Ihr markantes Äußeres verlieh ihr die Spitznamen Taucherbrille bzw. Brillenschlange (Brejlovec). Baujahr ab 1970, Modernisierung ab 1991. Dieselelektrischer Antrieb. Modell: Fahrgestell und Aufbau aus Metalldruckguss. Eingebauter Digital-Decoder und Geräuschgenerator zum Betrieb mit DCC, Selectrix und Selectrix 2. Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Stirnbeleuchtung und Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd, mit warmweißen Leuchtdioden, Führerstandsbeleuchtung, digital schaltbar. Länge über Puffer 104 mm. 238,60 CHF

16733 Diesellokomotive. Minitrix - Art.Nr. 16733 Spur: Minitrix Epoche: V Vorbild: Universallokomotive Reihe 750 der bei der Železnice Slovenskej republiky (ŽSSK). Ihr markantes Äußeres verlieh ihr die Spitznamen Taucherbrille bzw. Brillenschlange (Brejlovec). Baujahr ab 1970, Modernisierung ab 1991. Dieselelektrischer Antrieb. Modell: Fahrgestell und Aufbau aus Metalldruckguss. Eingebauter Digital-Decoder und Geräuschgenerator zum Betrieb mit DCC, Selectrix und Selectrix 2. Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Stirnbeleuchtung und Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd, mit warmweißen Leuchtdioden, Führerstandsbeleuchtung, digital schaltbar. Länge über Puffer 104 mm. 238,60 CHF

16894 Elektrolokomotive. Minitrix - Art.Nr. 16894 Spur: Minitrix Epoche: VI Vorbild: Mehrsystem-Elektrolokomotive 189 213 "Linked by Rail" der ERS Railways. Herstellerbezeichnung ES 64 F4. Achsfolge Bo´ Bo´, Baujahr ab 2002. Modell: Eingebauter Digitaldecoder mit den Digital-Formaten DCC, Selctrix und Selectrix 2. Kinematik für Kurzkupplung, Motor mit Schwungmasse, 4 Achsen angetrieben, Haftreifen. Stirnbeleuchtung und Schlusslichter mit der Fahrtrichtung wechselnd, mit warmweißen Leuchtdioden. Führerstandsbeleuchtung und Fernlicht, digital schaltbar. Äußere Pantographen elektrisch funktionsfähig. Länge über Puffer 122 mm. 183,90 CHF

22029 Güterzug-Dampflokomotive mit Schlepptender. Trix H0 - Art.Nr. 22029 Spur: Trix H0 Epoche: II Vorbild: Schwere Güterzug-Dampflokomotive der bayerischen Gattung G 5/5, mit Schlepptender 2´2 T21,8. Bauart-Ausführung aus der dritten Lieferserie. Dunkelgrüne Grundfarbgebung der Gruppenverwaltung Bayern der Deutschen Reichsbahn. Betriebsnummer 5856. Betriebszustand um 1923. Modell: Mit Digital-Decoder und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 5 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Eingerichtet für Rauchsatz 72270. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Drittes Zugbegegnungslicht an der Lok vorne und am Tender fahrtrichtungsabhängig digital separat zuschaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Kulissengeführte Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Vorne an der Lok und hinten am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer 23,5 cm. 394,10 CHF

22127 Elektrolokomotive. Trix H0 - Art.Nr. 22127 Spur: Trix H0 Epoche: IV Vorbild: Schwere Mehrzwecklokomotive Serie 1200 der Niederländischen Eisenbahnen (NS). Betriebsnummer 1203. Betriebszustand um 1970. Modell: Digital-Decoder mit umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Separat angesetzte Griffstangen aus Metall. Bremsschläuche an der Pufferbohle ansteckbar. Länge über Puffer 20,8 cm. 277,05 CHF

22376 Vorbild: Güterzug-Dampflokomotive Baureihe 41 mit Schlepptender. Altbau-Ausführung der Deutschen Bundesbahn (DB), mit Wagner-Windleitblechen, Altbau-Kessel, Einheitskastentender 2´2´T34, Reichsbahn-Laternen, ohne Indusi und mit Puffertellerwarnanstrich. Betriebsnummer 41 255. Betriebszustand um 1951. Modell: Mit 21-poliger Digital-Schnittstelle. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Eingerichtet für Rauchsatz 7226. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Gleisradiusbezogen verstellbare Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Hinten am Tender und vorne an der Lok kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre und Bremsschläuche liegen bei. Länge über Puffer ca. 27,5 cm. Highlight: Neukonstruktion der Baureihe 41 in der Altbau-Version. Besonders filigrane Metallkonstruktion. Durchbrochener Barrenrahmen und viele angesetzte Details. Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. Mit Wagner-Windleitblechen. Andere Betriebsnummer als bei 22375. Dieses Modell finden Sie in Wechselstrom-Ausführung im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 37924. 352,45 CHF

22398 Vorbild: Schnelle Mehrzwecklokomotive Baureihe 152 der Deutschen Bahn AG (DB AG). Aktueller Betriebszustand. Modell: Fahrgestell und Aufbau aus Metalldruckguss. 21-polige Digital-Schnittstelle mit Brückenstecker für konventionellen Betrieb. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse, zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen bzw. roten Leuchtdioden (LED). Angesetzte Griffstangen aus Metall. Führerstand mit Inneneinrichtung. Länge über Puffer 22,5 cm. Einmalige Serie. 201,35 CHF

22610 Elektrolokomotive. Trix H0 - Art.Nr. 22610 Spur: Trix H0 Epoche: VI Vorbild: Mehrzweck-Elektrolokomotive Baureihe E 483 der GTS Rail, Italien. Betriebszustand um 2011. Modell: Mit Digital-Decoder mfx und DCC, sowie umfangreichen Geräuschfunktionen. Spezialmotor zentral eingebaut. 4 Achsen über Kardan angetrieben, Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital abschaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Länge über Puffer 21,7 cm. 167,90 CHF

22671 Diesellokomotive. Trix H0 - Art.Nr. 22671 Spur: Trix H0 Epoche: III Vorbild: Diesellokomotive Typ Di3 der Norwegischen Staatsbahnen (NSB). NOHAB-Mehrzweckmaschine in brauner Farbgebung der Epoche III. Modell: Digital-Decoder mit umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 digital separat schaltbar. Führerstandsbeleuchtung an Lokseite 1 und 2 digital separat schaltbar. Beleuchtung mit warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Angesetzte Griffstangen aus Metall. Länge über Puffer ca. 21,7 cm. 251,85 CHF

22672 Vorbild: Diesellokomotive Serie 204 der Belgischen Staatsbahnen (SNCB/NMBS). NOHAB-Mehrzweckmaschine in grüner Farbgebung der Epoche III. Modell: Digital-Decoder mit umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 digital separat schaltbar. Führerstandsbeleuchtung an Lokseite 1 und 2 digital separat schaltbar. Beleuchtung mit warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Angesetzte Griffstangen aus Metall. Länge über Puffer ca. 21,7 cm. Sx DCC Spitzensignal · Diesellok-Fahrgeräusch · Signalhorn · Direktsteuerung · Bremsenquietschen aus · Spitzensignal hinten aus · Schaffnerpfiff · Spitzensignal vorne aus · Rangierpfiff · Rangiergang · Führerstandsbeleuchtung · Führerstandsbeleuchtung · Highlight: Komplette Neuentwicklung. Aufbau und Fahrwerk aus Metall. Digital-Decoder mfx/DCC. Umfangreiche Geräuschfunktionen. Zahlreiche Lichtfunktionen separat digital schaltbar. Beleuchtung mit warmweißen und roten Leuchtdioden. 302,10 CHF

22673 Diesellokomotive. Trix H0 - Art.Nr. 22673 Spur: Trix H0 Epoche: III Vorbild: Diesellokomotive Serie 1600 der Luxemburgischen Staatsbahnen (CFL). NOHAB-Mehrzweckmaschine in weinroter Farbgebung der Epoche III. Modell: Digital-Decoder mit umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat schaltbar. Führerstandsbeleuchtung an Lokseite 1 und 2 jeweils digital separat schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Angesetzte Griffstangen aus Metall. Führerstände und Maschinenraum mit Relief-Inneneinrichtung. Länge über Puffer 21,7 cm. 251,85 CHF

1 2 3   »
Druckbare Version