Neuheiten 2024

Sie sind hier: HOME » Online Shop » Märklin » Neuheiten 2024

.

  • 03111

    Buch Weltrekord RhB

    45,71 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 18045

    Replika-Krokodil

    328,68 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 20124

    Märklin Start up - C-Gleis-Ergänzungspackung "Verschneite Gleise" Inhalt: 2 gerade Gleise 171,7 mm, 2 gerade Gleise 188,3 mm, 1 gebogenes Gleis (Weichenbogen), 1 Weiche links und 1 Prellbock in weiß mit Glitzereffekt. Aufbauanleitung. Bestens geeignet zur Erweiterung der Startpackung "Weihnachten" 29124.

    35,88 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 26621

    Zugpackung "Bahnbau Gruppe" Seit dem 1. Januar 2020 firmieren einige für den Bahnbau zuständige Firmen unter dem Namen DB Bahnbau Gruppe GmbH. Dieses Unternehmen ist eine hundertprozentige Tochter der Deutschen Bahn AG. Ihr Aufgabenbereich umfasst alle Dienste rund um die Bahn-Infrastruktur. Dazu zählen die Planung, Erstellung und vor allem Instandhaltung der Eisenbahn-Infrastruktur. Über 3000 Mitarbeitende sind bundesweit an gut 40 Standorten tätig. Darüber hinaus unterhält die Bahnbau Gruppe auch einen Fuhrpark mit 400 Fahrzeugen. Dieser setzt sich zum Teil aus ehemaligen Triebfahrzeugen der Deutschen Bahn zusammen, die nach ihrer Ausmusterung übernommen wurden. So sind auch Maschinen der Baureihe 218 für die DB Bahnbau Gruppe im Einsatz. Für kleinere Maßnahmen reichen aber die Kleinlokomotiven der Baureihe 335 gut aus. Die auch als Köf III bekannten Maschinen haben somit ein neues und abwechslungsreiches Betätigungsfeld erhalten. Damit sich bestimmte Arbeiten auch unterwegs erledigen lassen, baute man die guten alten dreiachsigen Umbauwagen zu rollenden Werkstätten um. Zusammen mit anderen ehemaligen Wagen von DB Cargo fallen sie nun durch ihr hell leuchtendes Gelb besonders auf und bringen Abwechslung und Spielspaß auf die Anlage. Viel Vergnügen bereiten dabei die Rangiermanöver, die im Baustellendienst immer wieder notwendig sind. Vorbild: Diesel-Kleinlokomotive Baureihe 335 (Köf III). Ausführung mit geschlossenem Führerhaus. Goldgelbe Grundfarbgebung. 1 Rungenwagen Res 687, 1 Drehschieber-Seitenentladewagen Fcs 092, 1 Werkstattwagen. Deutsche Bahn AG (DB AG), DB Bahnbau Gruppe. Lok-Betriebsnummer 335 220-0. Betriebszustand um 2016.

    441,64 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 26931

    Zugpackung Metropolitan Express Train (MET) Vorbild: Zugpackung MET besteht aus Schnellzuglokomotive Baureihe 101, 1 Schnellzugwagen Apmz 116.0 Ordnungsnummer 1, 1 Schnellzugwagen Apmz 116.2 Ordnungsnummer 2, 1 Schnellzugwagen Apmkz 116.6 Ordnungsnummer 3, 1 Schnellzugwagen Apmz 116.4 Ordnungsnummer 4, 1 Schnellzugwagen Apmz 116.4 Ordnungsnummer 5, 1 Schnellzugwagen Apmkz 116.6 Ordnungsnummer 6 und 1 Schnellzug-Steuerwagen Apmbzf 116.8 Ordnungsnummer 7. Lokomotive und Schnellzugwagen in silbergrauer Grundfarbgebung mit "Metropolitan"-Logos. Einsatzstrecke Hamburg - Köln, mit Zwischenhalte in Essen und Düsseldorf. Deutsche Bahn AG (DB AG), Geschäftsbereich Metropolitan Express Train GmbH / DB Reise und Touristik. Lok-Betriebsnummer 101 130-3. Betriebszustand zwischen August 1999 und September 2001.

    963,60 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 30131

    Elektrolokomotive Baureihe E 44 Die neue alte E 44 Sie begeistern mit ihrer zeitlosen Eleganz noch heute Märklin-Fans in aller Welt: Die robusten und aus Druckguss gefertigten Märklin-Loks der 1950er und 1960er Jahre. Zu den besonders schönen Modellen jener Zeit zählt zweifellos die E 44, die zwischen 1954 und 1968 die Herzen der Modellbahner eroberte. Jetzt legt Märklin diese Ikone in alter Form mit moderner Digitaltechnik neu auf. Mit den aus Metall gefertigten nostalgischen „Tin Plate“-Wagen des „Karwendel-Express“ wird die faszinierende Märklin-Epoche der Wirtschaftswunderjahre nun wieder lebendig – auf der Anlage oder als echter Hingucker (Blickfang) in der Vitrine. Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe E 44 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG). Blaugraue Grundfarbgebung. Mit Scheren-Stromabnehmern. Lok-Betriebsnummer E 44 024. Betriebszustand um 1934.

    246,27 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 30111

    Elektrolokomotive Baureihe E 44 Die neue alte E 44 Sie begeistern mit ihrer zeitlosen Eleganz noch heute Märklin-Fans in aller Welt: Die robusten und aus Druckguss gefertigten Märklin-Loks der 1950er und 1960er Jahre. Zu den besonders schönen Modellen jener Zeit zählt zweifellos die E 44, die zwischen 1954 und 1968 die Herzen der Modellbahner eroberte. Jetzt legt Märklin diese Ikone in alter Form mit moderner Digitaltechnik neu auf. Mit den aus Metall gefertigten nostalgischen „Tin Plate“-Wagen des „Karwendel-Express“ wird die faszinierende Märklin-Epoche der Wirtschaftswunderjahre nun wieder lebendig – auf der Anlage oder als echter Hingucker (Blickfang) in der Vitrine. Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe E 44 der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG). Blaugraue Grundfarbgebung. Mit Scheren-Stromabnehmern. Lok-Betriebsnummer E 44 024. Betriebszustand um 1934.

    257,54 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 29124

    Märklin Start up - Startpackung "Weihnachten" Fiktiver Weihnachtszug in farbenfroher Gestaltung. Zug bestehend aus einer Tenderlokomotive, einem Personenwagen und einem offenen Güterwagen.

    132,89 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 341062

    Display-Verpackung mit neutralem Klappschild für die verschneite Elektrolokomotive Ce 6/8 I „Köfferli“ (55525). Ebenfalls passend für 55523, 55251, 55252, 55254, 55255, 55256, 55257 (Länge 75 cm)

    231,70 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 341063

    Produktbeschreibung Display-Verpackung mit passendem Klappschild für die Baureihe 38 (55386). Geben Sie dem Star der Märklin 1 mit unserer speziell konzipierten Präsentationsvitrine eine passende Bühne! Gebührend ins Rampenlicht gesetzt, erfährt so das technische wie ästhetische Prunkstück Ihrer Sammlung immer aufs Neue eine Premiere.

    231,70 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 341064

    Display-Verpackung mit passendem Klappschild für die Baureihe VI c / BR 75 (55751). Ebenfalls passend für 55752 und 55753

    231,70 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 341065

    Display-Verpackung mit passendem Klappschild für die Baureihe Ce 6/8 II "Krokodil" (55681). Geben Sie dem Star der Märklin 1 mit unserer speziell konzipierten Präsentationsvitrine eine passende Bühne! Gebührend ins Rampenlicht gesetzt, erfährt so das technische wie ästhetische Prunkstück Ihrer Sammlung immer aufs Neue eine Premiere.

    231,70 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 341071

    Display-Verpackung mit passendem Klappschild für die Dampflok 241-A-58 der SNCF (55085). Geben Sie dem Star der Märklin 1 mit unserer speziell konzipierten Präsentationsvitrine eine passende Bühne! Gebührend ins Rampenlicht gesetzt, erfährt so das technische wie ästhetische Prunkstück Ihrer Sammlung immer aufs Neue eine Premiere.

    231,70 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 365401

    Display-Verpackung mit passendem Klappschild für die Baureihe 08 der DR (55081). Geben Sie dem Star der Märklin 1 mit unserer speziell konzipierten Präsentationsvitrine eine passende Bühne! Gebührend ins Rampenlicht gesetzt, erfährt so das technische wie ästhetische Prunkstück Ihrer Sammlung immer aufs Neue eine Premiere.

    231,70 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 36873

    Märklin Start up - Tenderlokomotive KLVM Vorbild: Nassdampf-Maschine nach Länderbahn-Bauart. Achsfolge C. Produktbeschreibung Modell: Mit mfx Digital-Decoder. 1 Achse angetrieben. Haftreifen. Kupplungshaken. Länge über Puffer 10,8 cm.

    71,54 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 36817

    Diesel-Rangierlokomotive Köf II Vorbild: Diesel-Rangierlokomotive Köf II der Luxemburgischen Staatsbahnen (CFL). Ausführung mit offenem Führerhaus. Lok-Betriebsnummer 1002. Betriebszustand der 1950er-Jahre. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+. 2 Achsen angetrieben. Mit Gleishaftmagneten zur Zugkraftverbesserung. Telex-Kupplung vorne und hinten jeweils separat digital schaltbar. Kupplungswalzer. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal vorne und hinten jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Rangiergang aktiviert oder Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichtes. Separat angesetzte Metallgriffstangen. Länge über Puffer 7,4 cm. Ein passendes Muldenkippwagen-Set wird unter der Artikelnummer 46358 im Märklin H0-Sortiment angeboten.

    267,28 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 36643

    Elektrolokomotive Baureihe 187 Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe 187 ohne Flex-Panel der MRCE. Gebaut von Bombardier als Serienlokomotive aus dem TRAXX 3-Typenprogramm. Tiefschwarze Grundfarbgebung. Betriebsnummer 187 108-6. Betriebszustand ab 2022. Modell: Mit Digital-Decoder mfx und umfangreichen Geräuschfunktionen. Alle vier Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Beleuchtung mit warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). 2 mechanisch funktionsfähige Dachstromabnehmer. Vorbildgerechte Nachbildung der Seitenflächen ohne Flex-Panel. Länge über Puffer ca. 21,7 cm. Passende Güterwagen der Epoche VI finden Sie im Märklin H0-Sortiment. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22618.

    227,87 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 37086

    Dampflokomotive Baureihe 86 Stark, flink und robust – die 86, ein Mädchen für alles Sie ist ein Muss für jeden Märklin-Bahner, der sich der Epoche III verschrieben hat. Die Baureihe 86 bei der Bundesbahn war ein wichtiges Mädchen für alles. Jetzt wird die 86 neu aufgelegt – als fein detailliertes Modell mit High-Tech-Ausstattung. Ob vor einem kurzen Eilzug, vor langen Personenzügen, vor Lokalbahngarnituren oder im Güterverkehr: Mit der 86 kommt Abwechslung auf die Modellbahn. Und es lassen sich Geschichten erzählen aus der Blütezeit der Eisenbahn, als auch noch Güter auf der Schiene bis in den letzten Winkel der Republik transportiert wurden. Mit dem neuen vierteiligen Nebenbahn-Güterzug rollen obendrein die passenden Wagen ins Märklin-Programm. Vorbild: Tender-Dampflokomotive Baureihe 86.0-8 der Deutschen Bundesbahn (DB). Grundfarbgebung schwarz mit rotem Fahrwerk. Ausführung mit 4 Kesselaufbauten. Geschweißte Wasserkästen mit langen Ausschnitten über den Zylindern und gerundeter Kante. Dreilicht-Spitzensignal mit DB-Reflexglas-Lampen. Läutewerk, Turbodynamo links, Rauchkammertür ohne Zentralverschluss mit Nummernschild mittig, ohne Indusi, Kohlekasten mit geradem Aufsatzbrett. Betriebsnummer 86 507. Beheimatung BD Wuppertal, Bw Dieringhausen. Betriebszustand um 1964.

    349,70 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 37480

    Elektrolokomotive Baureihe E 70.2 Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe E 70.2 der Deutschen Bundesbahn (DB). Fiktive schwarze Grundfarbgebung. Lok-Betriebsnummer E 70 24. Betriebszustand um 1950. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse. 2 Achsen und Blindwelle in einem Treibgestell angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Lichtwechsel umschaltbar auf Zweilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Kurvengängiges Gelenkfahrwerk, beweglich unter den festen Vorbauten gelagert. Ansteckbare Bremsschläuche und Schraubenkupplungsimitationen liegen separat bei. Länge über Puffer 14,3 cm.

    328,58 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 37829

    Elektrolokomotive Baureihe 120.1 Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe 120.1 der Deutschen Bundesbahn (DB). Orientrote Grundfarbgebung. Betriebsnummer 120 120-1. Betriebszustand ab 1987. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. Alle vier Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Führerstandsbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Stromabnehmer digital heb- und senkbar. Separat angesetzte Griffstangen, UIC-Steckdosen und Dachleitungen. Pufferhöhe nach NEM. Lokführerfigur im Führerstand 1 sitzend. Bremsleitungen und Schraubenkupplungen liegen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer 22,1 cm. Passende Personenwagen des FD Königssee finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43767, 43768 und 43769. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22198.

    412,03 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 38445

    Diesellokomotive Typ GE ES44AC Vorbild: Schwere dieselelektrische Güterzuglokomotive Typ General Electric ES44AC der Norfolk Southern (NS). Grundfarbgebung in Tuscan Red der ehemaligen Pennsylvania RR. Betriebsnummer 8102. Aktueller Betriebszustand als Heritage-Lokomotive. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. Je zwei Achsen in jedem Drehgestell über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsunabhängig schaltbare Spitzenbeleuchtung bestehend aus je vier Lampen an der Front und am Heck der Lokomotive. Spitzensignal konventionell in Betrieb und jeweils paarweise separat digital abschaltbar. Führerstandsbeleuchtung, Betriebsnummerntafeln, Fernlicht und Blinkfunktion der Spitzenlichter digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator mit dynamischem Rauchausstoß, digital schaltbar. Viele separat angesetzte Details. Für den Betrieb mit Klauenkupplungen kann der NEM-Schacht mittels beiliegenden Klemmstücken fixiert werden. Ein Schienenräumer mit geringerer Aussparung für die Front, Bremsschläuche und zwei Klemmstücke für den NEM-Schacht liegen bei. Länge über Kupplung ca. 27 cm.

    400,00 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 38323

    Dampflokomotive 18 323 Die Schönste unter den Schönen Eine Königin für die Modelleisenbahn Sie war bis in die späten Sechziger eine wirkliche Ikone auf DB-Gleisen: Die wuchtige Schnellzugdampflok 18 323, die das Zeug hat, als perfekt gestaltetes Modell ein Star im Märklin-Programm zu werden. Als bärenstarke und schnelle Maschine kam sie bis 1969 in der gesamten Bundesrepublik unter der Regie des Bundesbahn-Zentralamts zum Einsatz. Das neue Märklin-Modell ist somit ein wirkliches Highlight in jeder Sammlung und auf jeder Anlage, die in der wichtigen DB-Epoche III spielt. Ihr Auftritt inmitten von damals ultramodernen Diesel- und Elektroloks und den weit verbreiteten Einheits-Dampfloks wird wie einst beim großen Vorbild für großes Aufsehen sorgen. Mit ungewöhnlichen Geschichten, die mit dieser deutschen Lok-Ikone verbunden sind. Vorbild: Schnellzug-Dampflokomotive 18 323 mit Kohlen-Schlepptender 2´2 T29,6 der Deutschen Bundesbahn (DB). Ehemalige Badische IVh. Versuchslokomotive beim Bundesbahnversuchsamt Minden. Schwarz/rote Grundfarbgebung. Mit Witte-Windleitblechen und Indusi auf der Lokführer-Seite. Schornstein mit Caledonian-Krempe. Betriebszustand um 1966. Highlights Komplette Neuentwicklung. Besonders filigrane Metallkonstruktion. Eine Vielzahl angesetzter Details. Pufferhöhe an Lok und Tender nach NEM. Serienmäßiger Raucheinsatz mit geschwindigkeitsabhängigem, dynamischem Rauchausstoß. Führerstandbeleuchtung, Fahrwerkbeleuchtung und Feuerbüchsenflackern digital schaltbar. Spielewelt-Decoder mfx+ mit umfangreichen Betriebs- und Sound-Funktionen. Umklappbares Übergangsblech zwischen Führerhaus und Vorderseite Tender. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 3 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Serienmäßig eingebauter Raucheinsatz, mit geschwindigkeitsabhängigem, dynamischem Rauchausstoß, digital schaltbar. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Führerstandbeleuchtung, Fahrwerkbeleuchtung und Feuerbüchsenflackern sind ebenfalls separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Verstellbare Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Pufferhöhe an Lok und Tender nach NEM. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Für große Radien oder Vitrine liegen enger anliegende Aufstiegstreppen unterhalb des Führerhauses zum Austausch bei. Kolbenstangenschutzrohre, Heiz- und Bremsschläuche liegen ebenfalls bei. Länge über Puffer 27,2 cm. Zur Dampflokomotive 18 323 passende epochengerechte Personenwagen werden im Rahmen der Sommer-Neuheiten 2024 vorgestellt Dieses Modell finden Sie in Gleichstrom-Ausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25323. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    552,44 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 37931

    Dampflokomotive Baureihe 042 Mächtig Druck im Kessel Die Berliner Maschinenbau AG Schwartzkopff lieferte 1936 die ersten schnellfahrenden Güterzuglokomotiven der Baureihe 41. Diese Maschinen erwiesen sich als Universal-Lokomotiven für mittelschwere Züge. Zwischen 1936 und 1941 entstanden insgesamt 366 Lokomotiven dieser Baureihe, von denen die meisten nach dem Krieg von der Deutschen Bundesbahn und der Deutschen Reichsbahn übernommen wurden. Vorbild: Güterzug-Dampflokomotive Baureihe 042 mit Öl-Hauptfeuerung und Öl-Tender der Einheitsbauart 2´2´T 34. Umbauversion mit Neubau-Hochleistungskessel. Deutsche Bundesbahn (DB). Schwarz/rote Grundfarbgebung. Witte-Windleitbleche, DB-Reflexglaslampen und beidseitiger Indusi. Lok-Betriebsnummer 042 206-3. Betriebszustand um 1970. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Eingerichtet für Rauchsatz 7226. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Gleisradiusbezogen verstellbare Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Hinten am Tender und vorne an der Lok kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre, Bremsschläuche und Schraubenkupplungsimitationen liegen bei. Länge über Puffer 27,5 cm. Passende Güterwagen finden Sie im aktuellen Märklin H0-Sortiment.

    412,03 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 38462

    Elektrotriebzug Siemens Desiro HC Vorbild: Elektrotriebzug vom Typ Siemens Desiro HC als Baureihe 1462/1862 der Deutschen Bahn AG (DB AG). Ein Endwagen Baureihe 1462.0, 2. Klasse, ein Mittelwagen Baureihe 1862.0, 2. Klasse, ein Mittelwagen Baureihe 1862.5, 2. Klasse und ein Endwagen Baureihe 1462.5, 1./2. Klasse. Fahrzeug des Netz Franken-Südthüringen. Verkehrsrote Grundfarbgebung. Betriebszustand ab Dezember 2023. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Endwagen A zentral eingebaut. Alle vier Achsen in beiden Drehgestellen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängige Stromversorgung über den jeweils vorderen Endwagen. Spezial-Kurzkupplungen mit Kulissenführung. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Doppel-A-Lichtfunktion. Fernlicht vorbildgerecht in zwei Intensitäten, Führerstands- und Führerpultbeleuchtung sowie Beleuchtung der Zugzielanzeigen an den Fronten und Seiten digital schaltbar. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung. In jedem Wagen ist ein Pufferkondensator zur Überbrückung von kurzfristigen stromlosen Stellen eingebaut. Die Innenbeleuchtung wird versorgt über die durchgehende elektrische Verbindung des ganzen Zuges. Gesamte Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Mehrfarbige Inneneinrichtungen. Stromabnehmer digital heb- und senkbar. Viele separat angesetzte Details. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge des Zuges ca. 112,6 cm.

    544,44 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 38463

    lektrotriebzug Siemens Desiro HC Vorbild: Elektrotriebzug vom Typ Siemens Desiro HC als Baureihe 1462/1862 der Deutschen Bahn AG (DB AG). Ein Endwagen Baureihe 1462.0, 2. Klasse, ein Mittelwagen Baureihe 1862.0, 2. Klasse, ein Mittelwagen Baureihe 1862.5, 2. Klasse und ein Endwagen Baureihe 1462.5, 1./2. Klasse. Fahrzeug des Netz Rheintal. Gestaltung im Landesdesign Baden-Württemberg (bwegt). Betriebszustand ab 2020. Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Endwagen A zentral eingebaut. Alle vier Achsen in beiden Drehgestellen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängige Stromversorgung über den jeweils vorderen Endwagen. Spezial-Kurzkupplungen mit Kulissenführung. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Doppel-A-Lichtfunktion. Fernlicht vorbildgerecht in zwei Intensitäten, Führerstands- und Führerpultbeleuchtung sowie Beleuchtung der Zugzielanzeigen an den Fronten und Seiten digital schaltbar. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung. In jedem Wagen ist ein Pufferkondensator zur Überbrückung von kurzfristigen stromlosen Stellen eingebaut. Die Innenbeleuchtung wird versorgt über die durchgehende elektrische Verbindung des ganzen Zuges. Gesamte Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Mehrfarbige Inneneinrichtungen. Stromabnehmer digital heb- und senkbar. Viele separat angesetzte Details. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge des Zuges ca. 112,6 cm.

    544,44 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 38590

    Elektrolokomotive Ae 8/14 11852 Vorbild: Schwere Doppel-Elektrolokomotive Ae 8/14 "Landilok" der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Dunkelgrüne Grundfarbgebung. Ausführung mit 2 Pantographen. Hülsenpuffer mit eckigen Puffertellern. Lok-Betriebsnummer 11852. Betriebszustand Anfang der 1970er Jahre. Highlights Komplette Neukonstruktion. Hochdetaillierte Metallausführung. Spielewelt mfx+ Digital-Decoder mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen. Führerstand- und Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Zusätzlich rotes Fahrberechtigungssignal digital schaltbar. Pufferhöhe nach NEM. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Licht- und Soundfunktionen. In jeder Lokhälfte ein geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse. Jeweils 4 Achsen in jeder Lokhälfte angetrieben. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 1 weißes Schlusslicht konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Umschaltbar auf 1 rotes Schlusslicht bei Solofahrt. Doppel-A-Licht-Funktion. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Falschfahrtsignal, Führerstandbeleuchtung und Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Kulissengeführte Kurzkupplungen an den Enden der Lok, trennbare Kurzkupplung zwischen den Lokhälften. Detaillierte Dachausrüstung mit Dachleitungen, Isolatoren und Dachlaufbrettern sowie Scherenstromabnehmern. Beide Stromabnehmer digital heb- und senkbar. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Die Aussparungen in den Frontschürzen neben dem Normschacht können mit den beiliegenden Füllstücken verschlossen werden. Bremsschläuche und Schraubenkupplungsimitationen liegen bei. Länge über Puffer 39,1 cm. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25590. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    642,15 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 38860

    Schnelltriebwagen Serie RCe 2/4 Vorbild: Elektrischer Schnelltriebwagen Serie RCe 2/4 "Roter Pfeil", 3. Klasse, als Museumsfahrzeug für Extrafahrten unterhalten durch die Oensingen-Balsthal-Bahn AG (OeBB). Aufgearbeitet gibt der Triebwagen äußerlich den Zustand Mitte der 1950er Jahre in purpurroter Grundfarbgebung der SBB wieder. Triebwagen-Betriebsnummer 607. Betriebszustand 2023. Highlights 125 Jahre Eröffnung der Oensingen-Balsthal-Bahn. Triebwagen mit serienmäßig eingebauter Innenbeleuchtung. Spitzensignal und Innenbeleuchtung mit warmweißen LED. Auf rotes Schlusslicht umschaltbar. Spielewelt mfx+ Decoder mit vielfältigen Betriebs- und Soundfunktionen. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Licht- und Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. Spezialmotor mit Schwungmasse und Kardanwelle zum Treibgestell. 2 Achsen angetrieben. Haftreifen. Schweizer Lichtwechsel, Dreilicht-Spitzensignal und 1 weißes Schlusslicht konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Zusätzlich kann auf ein rotes Schlusslicht umgeschaltet werden. Serienmäßig eingebaute Innenbeleuchtung. Spitzensignal und Innenbeleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Über die Funktionstasten können zusätzlich verschiedene Umgebungsgeräusche ausgelöst werden. Länge über Puffer 25,7 cm. Rechtzeitig zum 125-jährigen Jubiläum der Eröffnung der Oensingen-Balsthal-Bahn wurde der Schnelltriebwagen RCe 2/4 607 "Roter Pfeil" wieder betriebsfähig aufgearbeitet und kann heute wieder für Sonderfahrten angemietet werden. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25860. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    334,15 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39090

    Elektrolokomotive Reihe 1189 Bereits in den 1920er Jahren entschlossen sich die österreichischen Bundesbahnen (BBÖ), die wichtigsten Strecken so schnell wie möglich zu elektrifizieren. Speziell für die Rampen in den Bergen wurden die nach Schweizer Vorbild entwickelten sieben Gebirgs-Schnellzugsloks der Reihe 1100 (bei den ÖBB: Reihe 1089) in Jahren 1923/24 an die BBÖ geliefert. Die 20.350 mm langen Maschinen bestanden aus zwei kurzgekuppelten Triebgestellen, auf denen eine kurze Maschinenbrücke mit Transformator, Schlittenschaltwerk und zwei Führerständen gelenkig gelagert war. Aufgrund ihrer langen, niedrigen und schmalen Vorbauhauben auf den Triebgestellen bürgerte sich schnell der Name „Krokodil“ ein, wobei diese Maschinen von allen „Krokodilen“ am „krokodilmäßigsten” aussahen. Da sie sich bestens bewährten erfolgte 1926/27 die Auslieferung von neun Nachbauten als 1100.101-109 (ÖBB: 1189.01-09), die aufgrund einer geänderten Getriebeübersetzung eine höhere Geschwindigkeit erreichten und mit stärkeren Motoren ausgestattet waren. Vorbild: Elektrolokomotive Reihe 1189 "Österreichisches Krokodil" der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Blutorange Grundfarbgebung. Betriebsnummer 1189.02. Betriebszustand Mitte/Ende der 1970er-Jahre. Highlights Formänderungen für die vorbildgerechte Umsetzung der 1189.02. Hochdetaillierter Metallausführung. Viele separat angesetzte Details. Führerstands- und Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Digital-Decoder mfx+ mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräusch- und Lichtfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse, zentral eingebaut. Jeweils 2 Treibräder in den beiden Treibgestellen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und ein rotes Schlusslicht konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung umschaltbar auf ein weißes Schlusslicht. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Führerstands- und Maschinenraumbeleuchtung jeweils separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Hochdetaillierte Metall-Ausführung mit vielen separat angesetzten Details. Bremsschläuche und Schraubenkupplungsimitationen liegen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer ca. 23,4 cm. Passende Güterwagen-Sets finden Sie unter der Artikelnummer 46231 und unter der Artikelnummer 24121 im Trix H0-Sortiment mit dem Hinweis auf die benötigten Tauschradsätze. Diese Wagen-Sets werden im Jahr 2024 mit neuen Betriebsnummern aufgelegt. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25090. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    462,99 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39151

    lektrolokomotive Baureihe 103 Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe 103 der Deutschen Bundesbahn (DB). Ausführung mit „kurzem“ Führerstand, Einholmstromabnehmern, Frontschürze und Pufferverkleidung. Purpurrot/Beige Grundfarbgebung. Betriebsnummer 103 152-5. Betriebszustand ab 1979. Highlights Ein weiterer Märklin-Klassiker. Führerstands- und Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Separat angesetzte Radimitationen. Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall. mfx+-Decoder mit umfangreichen Licht- und Soundfunktionen. Pufferhöhe nach NEM. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. Jeweils zwei Achsen in jedem Drehgestell über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Führerstandsbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd und Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Separat angesetzte Radimitationen, Griffstangen, Scheibenwischer, UIC-Steckdosen und Dachleitungen. Pufferhöhe nach NEM. Bremsleitungen, Steckdosen, Trittstufen, Schraubenkupplungen und geschlossene Schürzen liegen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer 22,4 cm. Passende Personenwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43852, 43861 und 43872. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22931. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    326,36 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39132

    Elektrolokomotive Baureihe 151 Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe 151 der Deutschen Bundesbahn (DB). Chromoxidgrüne Grundfarbgebung. Betriebsnummer 151 034-6. Betriebszustand ab 1974. Highlights Komplette Neukonstruktion in hochdetaillierter Metallausführung. Neu konstruierte Stromabnehmer der Bauart DBS 54. Stromabnehmer digital heb- und senkbar. Viele separat angesetzte Details. Separat angesetzte Radimitationen. Führerstands- und Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Anfahrlampe separat digital schaltbar. Digital-Decoder mfx+ mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen. Pufferhöhe nach NEM. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse, zentral eingebaut. Jeweils zwei Achsen in jedem Drehgestell über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Führerstandsbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd und Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Zusätzlich kann eine Anfahrlampe fahrtrichtungsabhängig digital geschaltet werden. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Detailliert ausgeführte Dachaufbauten mit neu konstruierten Stromabnehmern der Bauart DBS 54. Stromabnehmer digital heb- und senkbar. Viele separat angesetzte Teile wie Radimitationen, Griffstangen, Sandkästen, UIC-Steckdosen und Dachleitungen. Pufferhöhe nach NEM. Bremsleitungen, Schraubenkupplungen und verschiedene Steckdosen liegen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer ca. 22,4 cm. Passende Güterwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 00730 bzw. mit weiteren Betriebsnummern im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24968 mit dem Hinweis auf die benötigten Tauschradsätze. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25651. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    357,50 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39125

    Elektrolokomotive Baureihe 110 Die „Bügelfalte“ oder ganz prosaisch die E 10.3: Es gibt kaum eine deutsche Loktype, die die Blütezeit der Bundesbahn ab den 1960er-Jahren so geprägt hat wie die eleganten und windschnittigen Maschinen der Baureihe E 10.3. Ihre eindrucksvolle Erfolgsgeschichte begann in den 1950er-Jahren, als die junge Bundesbahn die Elektrifizierung vorantrieb und mit der E 10 eine leistungsfähige und schnelle Elektroloktype in großer Zahl bestellte. Die ersten Bauserien (E 10.0 und E 10.1) besaßen noch einen profanen, eckigen Lokkasten, 1962 erschienen dann die ersten Exemplare mit einer aerodynamischen Front. Das markante Design mit der „Falte“ in der Mitte brachte der als E 10.3 eingereihten Variante bald den Namen „Bügelfalte“. Jahrzehntelang waren die E 10 die Arbeitstiere im hochwertigen Reiseverkehr der DB und die „Falte“ war sicher einer der Stars auf deutschen Schienen. Ab 1990 wanderten die E 10 in den Regionalverkehr und verrichteten auch dort zuverlässig ihre Dienste. Die letzten „Bügelfalten“ wanderten erst im Jahre 2013 mit vielen Millionen Kilometern auf dem Buckel aufs Abstellgleis. Vorbild: Elektrolokomotive Baureihe 110 der Deutschen Bundesbahn (DB). Lokkasten mit aerodynamischer Front, der sogenannten Bügelfalte, mit durchgehendem Lüfterband, umlaufender Regenrinne und stirnseitigen Griffstangen. Kobaltblaue Grundfarbgebung. Betriebsnummer 110 461-1. Betriebszustand ab 1978. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse, zentral eingebaut. Alle vier Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Detailliert ausgeführte Dachaufbauten mit neu konstruierten Stromabnehmern der Bauart DBS 54. Stromabnehmer digital heb- und senkbar. Viele separat angesetzte Teile wie Griffstangen, Tritte und UIC-Steckdosen. Pufferhöhe nach NEM. Kinematikgeführte Kurzkupplungen. Bremsleitungen und Schraubenkupplungen liegen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer 18,9 cm. Passende Schnellzugwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43914, 43925, 43934 und 43953. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22774. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    334,15 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39201

    Diesellokomotive Baureihe 220 Vorbild: Diesellokomotive BR 220 der Deutschen Bahn AG (DB AG), auch bekannt unter dem Spitznamen „Taigatrommel“. Mit Schalldämpfer sowjetischer Bauart, Ansauggitter mit senkrechten Lamellen und Kühlerlüfter mit Flatterlamellen. Betriebszustand 1994. Betriebsnummer 220 274. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb zentral eingebaut. Jeweils zwei Achsen in jedem Drehgestell über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitig Funktion des Doppel-A-Lichts. Führerstandbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd, digital schaltbar. Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Seitlich angesetzte Griffstangen aus Metall. Frontschürzen gegen geschlossene Frontschürzen austauschbar. Das DB AG Logo liegt als Schiebebild bei. Länge über Puffer ca. 20,2 cm. Ein passendes Wagen-Set finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 47154. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25201.

    326,36 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39202

    Diesellokomotive T 679.1266 Vorbild: Diesellokomotive T 679.1266 der Tschechoslowakischen Staatsbahnen CSD, auch bekannt unter dem Spitznamen „Taigatrommel“. Mit Schalldämpfer sowjetischer Bauart, Ansauggitter mit waagerechten Lamellen und Kühlerlüfter mit Gitter. Betriebszustand um 1980. Highlights Mit Schalldämpfer sowjetischer Bauart. Pufferhöhe nach NEM. Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive weitgehend aus Metall. Seitlich angesetzte Griffstangen aus Metall. Führerstandbeleuchtung digital schaltbar. Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Spielewelt-Decoder mfx+ mit vielfältigen Licht- und Soundfunktionen. Aufwendig gestaltete Drehgestelle. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb zentral eingebaut. Jeweils zwei Achsen in jedem Drehgestell über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitig Funktion des Doppel-A-Lichts. Führerstandbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd, digital schaltbar. Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Seitlich angesetzte Griffstangen aus Metall. Frontschürzen gegen geschlossene Frontschürzen austauschbar. Länge über Puffer ca. 20,2 cm. Ein passendes Wagen-Set finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 46463. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25202. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    326,36 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39215

    Diesellokomotive Baureihe 218 Vorbild: Diesellokomotive Baureihe 218 der Deutschen Bundesbahn (DB). Ozeanblau/Elfenbeinfarbene Grundfarbgebung. Betriebsnummer 218 401-8. Betriebszustand ab 1976. Highlights Ein weiterer Märklin-Klassiker. Erstmalig mit digital schaltbarer Maschinenraumbeleuchtung. Fahrgestell und Aufbau der Lokomotive aus Metall. Vorbildgerechte Dachausführung der 218.4 mit großem Lüfter. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Kinematikgeführte Kurzkupplungen. Digitaldecoder mfx+ mit umfangreichen Licht- und Soundfunktionen. Pufferhöhe nach NEM. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. Alle vier Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Führerstandsbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd und Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Angesetzte Griffstangen seitlich und stirnseitig aus Metall. Pufferhöhe nach NEM. Kinematikgeführte Kurzkupplungen. Bremsleitungen und Schraubenkupplungen liegen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer 18,9 cm. Passende Personenwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43897, 43898 und 43899. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 22431.

    267,28 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39338

    Elektrolokomotive Baureihe EB 3200 Vorbild: Elektrolokomotive EB 3200 (Vectron) der Dänischen Staatsbahnen (DSB). Aktueller Betriebszustand. Highlights Lokgehäuse und Träger der Lokomotive aus Zinkdruckguss. Viele angesetzte Details. Zahlreiche Lichtfunktionen digital schaltbar. Spielewelt-Decoder mfx+ mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzenlicht an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichts. Fernscheinwerfer separat schaltbar. Führerstandbeleuchtung digital schaltbar. Lichtfunktionen Rangier-Sonderzeichen und Falschfahrt digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Ansteckbare Bremsschläuche liegen separat bei. Länge über Puffer 21,9 cm. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25188. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    326,35 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39332

    Elektrolokomotive Baureihe 193 Vorbild: Elektrolokomotive BR 193 (Vectron) der Siemens Dispo GmbH, vermietet an MRCE, untervermietet an Mercitalia Rail S.r.l. (Rom). Loknummer X4 E – 643. Betriebszustand 2016. Highlights Lokgehäuse und Träger der Lokomotive aus Zinkdruckguss. Viele angesetzte Details. Führerstandbeleuchtung digital schaltbar. Zahlreiche weitere Lichtfunktionen digital schaltbar. Spielewelt-Decoder mfx+ mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. Vier Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Fernscheinwerfer separat schaltbar. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Spitzenlicht an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichts. Lichtfunktion Falschfahrt und Fernlicht separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Länge über Puffer 21,9 cm. Ein passendes Güterwagenset finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 47228. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25195. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    334,13 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39296

    Zweikraftlokomotive Baureihe 248 Vorbild: Zweikraftlokomotive BR 248 (Vectron Dual Mode) der Alpha Trains Luxembourg S.à r.l, vermietet an die LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG, Göppingen. Aus der Vectron-Produktfamilie von Siemens. Betriebsnummer 248 040. Betriebszustand 2023. Highlights Exklusiv bei Märklin und Trix. Pufferhöhe nach NEM. Fahrgestell und Aufbau weitgehend aus Metall. Zahlreiche angesetzte Details. Führerstandbeleuchtung digital schaltbar. Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. 4 Achsen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 2 rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzenlicht an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Wenn Spitzensignal an beiden Lokseiten abgeschaltet ist, dann beidseitige Funktion des Doppel-A-Lichts. Führerstandbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd digital schaltbar. Fernscheinwerfer separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Ansteckbare Bremsschläuche liegen separat bei. Länge über Puffer ca. 23 cm. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25298. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    334,15 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39295

    Zweikraftlokomotive Baureihe 248 Vorbild: Zweikraftlokomotive BR 248 (Vectron Dual Mode) der BUG Verkehrsbau SE, Berlin. Aus der Vectron-Produktfamilie von Siemens. Betriebsnummer 248 024-2. Betriebszustand ab 2023.Highlights Exklusiv bei Märklin und Trix. Fahrgestell und Aufbau weitgehend aus Metall. Zahlreiche angesetzte Details. Führerstandbeleuchtung digital schaltbar. Maschinenraumbeleuchtung digital schaltbar. Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Pufferhöhe nach NEM. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb. Alle vier Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzenlicht an Lokseite 2 und 1 jeweils separat digital abschaltbar. Doppel-A-Licht-Funktion. Führerstandbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd digital schaltbar. Fernscheinwerfer separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Pufferhöhe nach NEM. Bremsschläuche liegen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer ca. 23 cm. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25295. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    334,15 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39490

    Dampflokomotive F 1200 Kraftvolle und formschöne Schienenkönigin Sie waren einst Königinnen auf europäischen Schienen: die vierzylindrigen Schnellzugsloks aus Sachsen, Baden, Württemberg, aus Bayern und auch aus Schweden. Inspiriert von den deutschen Schienenstars ließ die Schwedische Staatsbahn SJ zwischen 1914 und 1916 bei NOHAB elf Pazifik-Schnellzugloks der Gattung F bauen, deren Konstruktion auf der berühmten württembergischen C beruhte. Dabei legten auch die Schweden Wert auf ein elegantes und formschönes Erscheinungsbild samt windschnittigem Führerhaus. Bald eroberten die F-Loks die wichtigen Hauptstrecken Stockholm – Malmö und Stockholm – Göteborg, die allerdings schon in den 1930er Jahren durchgehend elektrisch betrieben wurden. In Dänemark fanden die leistungsfähigen F ab 1937 schließlich eine neue Heimat. Sie liefen dort als Baureihe E bis in die 1960er Jahre, ihre dänischen Nachbauten sogar noch etwas länger. In ihrer alten Heimat Schweden blieben die imposanten Maschinen der Reihe F unvergessen. Bereits im Jahre 1963 kaufte das Schwedische Eisenbahnmuseum die ehemalige F 1200 zurück, 1999 folgte die F 1202. Heute präsentiert sich Lok 1200 perfekt restauriert im betriebsfähigen Originalzustand im Museum von Gävle. Mit ihrer Lackierung erinnert sie an ihr Vorbild, die württembergische Dampflokkönigin der Reihe C. Im realen Leben werden sich die beiden Majestäten leider nicht mehr treffen können, denn alle C wurden verschrottet. Daher bleibt nur noch die Märklin-Eisenbahn, wo beide Königinnen einen großen Auftritt zelebrieren können. Vorbild: Dampflokomotive mit Schlepptender F 1200 der Schwedischen Staatsbahnen (SJ). Aktueller Betriebszustand, so wie die Lokomotive derzeit betriebsfähig in Gävle beheimatet ist. Highlights Vorbildgerechte Formänderungen für die Ausführung als F 1200. Besonders filigrane Metallkonstruktion. Serienmäßig eingebauter Rauchgenerator. Führerstandbeleuchtung separat digital schaltbar. Feuerflackern in der Feuerbüchse digital schaltbar. Notlicht separat digital schaltbar. Produktbeschreibung Modell: Lokomotive und Tender weitgehend aus Metall. Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Licht- und Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. Eine Achse angetrieben, zwei Achsen über Kuppelstangen angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Das Notlicht an der Rauchkammertür ist separat digital schaltbar. Zusätzlich sind die Führerstandbeleuchtung und das Feuerflackern in der Feuerbüchse separat digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Serienmäßig eingebauter Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Verstellbare Kupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Am Tender kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Diverse Ansteckteile wie bspw. Aufstiegstritte, Bremsschläuche, Rohrleitungen und Schraubenkupplungsimitation liegen bei. Länge über Puffer ca. 24,5 cm. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25490. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    528,86 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39532

    Dampflokomotive Baureihe 52 Vorbild: Schwere Güterzug-Dampflokomotive Baureihe 52 mit Wannentender 2´2´T30. Deutsche Reichsbahn (DR). Schwarzgraue Grundfarbgebung. Ohne Windleitbleche. Mit Frostschutz-Verkleidung der Luftpumpe und verkleidete Schmierleitungen. Vorlauf-Radsatz mit Vollrädern. Lok-Betriebsnummer 52 1400. Betriebszustand um 1943/44. Highlights Detaillierte Ausführung weitgehend aus Metall. Mit vorbildgerechten Frostschutz-Verkleidungen. Pufferhöhe vorne nach NEM und flacher Kupplung. Mit Spielewelt mfx+ Digital-Decoder und vielfältigen Betriebs- und Soundfunktionen. Filigranes Fahrwerk mit weitgehend freier Sicht zwischen Fahrwerk und Kessel. Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse im Kessel. 5 Achsen angetrieben. Haftreifen. Lokomotive und Wannentender weitgehend aus Metall. Eingerichtet für Rauchsatz 7226. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Zweilicht-Spitzensignal und nachrüstbarer Rauchsatz konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Führerstandbeleuchtung zusätzlich digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (LED). Kurzkupplung mit Kinematik zwischen Lok und Tender. Hinten am Tender und vorne an der Lok kinematikgeführte Kurzkupplung mit NEM-Schacht, zusätzlich vorne Pufferhöhe nach NEM. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Kolbenstangenschutzrohre, Bremsschläuche und Schraubenkupplungsimitationen liegen bei. Länge über Puffer 26,4 cm. Ein passendes Schwerlastwagen-Set wird unter der Artikelnummer 48660 im Märklin H0-Sortiment angeboten. Dieses Modell finden Sie in Gleichstrom-Ausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25532. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    412,03 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39596

    Elektrolokomotive Serie Be 6/8 II "Krokodil" Vorbild: Elektrolokomotive Serie Be 6/8 II „Krokodil“ der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB). Bauart aus der ersten Bauserie. Tannengrüne Grundfarbgebung. Mit 2 Führerstandstüren, breiten Rangierertreppen an den Vorbauten und bügelförmigen Haltegriffstangen, Hülsenpuffer, ohne Übergangsbleche, mit Falschfahrsignal und Signum-Integra-Magneten. Lok-Betriebsnummer 13254. Betriebszustand zwischen 1960 und 1965. Highlights Hochdetaillierte Metall-Ausführung. Vorbildgerecht angepasste Details mit nur noch 2 Führerstandstüren und breiten Rangierertreppen. Lokomotive mit 2 Hochleistungsantrieben und Schwungmasse. Spielewelt Digital-Decoder mfx+ mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. 2 geregelte Hochleistungsantriebe mit Schwungmasse, jeweils 1 Motor in jedem Treibgestell. Jeweils 3 Achsen und Blindwelle angetrieben. Haftreifen. Kurvengängiges Gelenkfahrwerk. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und 1 weißes Schlusslicht (Schweizer Lichtwechsel) konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Beleuchtung umschaltbar bei Solofahrt auf 1 rotes Schlusslicht. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen und roten Leuchtdioden (LED). Hochdetaillierte Metall-Ausführung mit vielen separat angesetzten Einzelheiten. 3-teiliger Lok-Aufbau mit ausschwenkbaren Vorbauten. Detaillierte Dachausrüstung mit Sicherheitsgitter unterhalb der Stromabnehmer. Länge über Puffer 22,3 cm. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25596. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    427,60 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 39721

    Elektrolokomotive Reihe 1800 Vorbild: Elektrolokomotive Reihe 1800 der Strukton Rail B.V. Gelbe Grundfarbgebung mit auffälliger Seitengestaltung der Strukton Rail. Betriebsnummer 1824 "Nicole". Betriebszustand ab Ende 2021 mit zusätzlicher Beklebung zu "100 Jahre Strukton". Highlights Exklusiv bei Märklin und Trix. Filigrane Metallausführung mit vielen angesetzten Details. Stromabnehmer digital heb- und senkbar. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Viele schaltbare Rangier- und Sonderzeichen. Digital-Decoder mfx+ mit umfangreichen Betriebs- und Geräuschfunktionen. Pufferhöhe nach NEM. Produktbeschreibung Modell: Mit Digital-Decoder mfx+ und umfangreichen Geräuschfunktionen. Geregelter Hochleistungsantrieb mit Schwungmasse zentral eingebaut. Alle vier Achsen über Kardan angetrieben. Haftreifen. Fahrtrichtungsabhängig wechselndes Dreilicht-Spitzensignal und zwei rote Schlusslichter konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Spitzensignal an Lokseite 2 und 1 jeweils digital separat abschaltbar. Weitere Lichtfunktionen wie verschiedene Rangierlichter und Gefahrsignale separat schaltbar. Führerstandsbeleuchtung digital schaltbar. Beleuchtung mit wartungsfreien gelben und roten Leuchtdioden (LED). Stromabnehmer digital heb- und senkbar. Separat angesetzte Scheibenwischer, Lüftergitter, Griffstangen und Dachleitungen. Pufferhöhe nach NEM. Bremsleitungen liegen als separat ansteckbare Teile bei. Länge über Puffer ca. 20,3 cm. Ein passendes Güterwagen-Set finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 48659. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 25161. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    334,15 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 40401

    Märklin Start up - Regional Express Doppelstockwagen 2. Klasse Vorbild: Regional Express Doppelstock-Nahverkehrswagen Bauart DBz 751 der Deutschen Bahn AG (DB AG), 2. Klasse. Highlights Wagen mit getönten Seitenfenstern. Vorbildgerechter Nahverkehrswagen. Produktbeschreibung Modell: Wagen mit getönten Seitenfenstern. Ausführung mit Relex-Kupplungen. Wagenlänge 26,8 cm. Gleichstromradsatz E700580 separat erhältlich. Die passende Zuglokomotive finden Sie unter der Artikelnummer 36218. Zur Ergänzung eignen sich die Doppelstock-Nahverkehrswagen 40400 und 40402.

    37,60 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 40400

    Märklin Start up - Regional Express Doppelstockwagen 1./2. Klasse Vorbild: Regional Express Doppelstock-Nahverkehrswagen Bauart DABz 756 der Deutschen Bahn AG (DB AG), 1./2. Klasse. Highlights Wagen mit getönten Seitenfenstern. Vorbildgerechter Nahverkehrswagen. Produktbeschreibung Modell: Wagen mit getönten Seitenfenstern. Ausführung mit Relex-Kupplungen. Wagenlänge 26,8 cm. Gleichstromradsatz E700580 separat erhältlich. Die passende Zuglokomotive finden Sie unter der Artikelnummer 36218. Zur Ergänzung eignen sich die Doppelstock-Nahverkehrswagen 40401 und 40402.

    37,60 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 40361

    Schnellzugwagen-Set "Karwendel-Express" Vorbild: 4 vierachsige Schnellzugwagen unterschiedlicher Bauarten der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft (DRG). Farbgebung schwarzblau/brillantblau. 1 Personenwagen B4ü, 2. Klasse. 2 Personenwagen C4ü, 3. Klasse. 1 Gepäckwagen Pw4ük. Zuglauf: Berchtesgaden-Rosenheim-München-Augsburg-Ulm-Stuttgart. Betriebszustand um 1934. Highlights Zuglauf Berchtesgaden-München-Stuttgart als "Karwendel-Express". Alle Wagen in "Tin Plate"-Ausführung aus Metall. Passendes Schnellzugwagen-Set zur Elektrolokomotive E 44. Verpackung in Anlehnung an die historische Gestaltung der damaligen Zeit. Produktbeschreibung Modell: Alle Wagen mit Relex-Kupplungen und Faltenbalg-Übergängen. Aufgedruckte Zuglaufschilder. Unterschiedliche Betriebsnummern. Jeder Wagen in gekennzeichnetem Karton einzeln verpackt, in Anlehnung an die historische Gestaltung der Personenwagen-Verpackungen der damaligen Zeit. Zusätzliche Umverpackung. Länge über Puffer je Wagen 22 cm. Die passende Elektrolokomotive der Baureihe E 44 finden Sie unter der Artikelnummer 30111 ebenfalls im Märklin H0-Sortiment. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche. Einmalige Serie.

    160,80 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 40402

    Märklin Start up - Doppelstock-Steuerwagen 2. Klasse Vorbild: Regional Express Doppelstock-Nahverkehrssteuerwagen Bauart DBbzf 761 der Deutschen Bahn AG (DB AG), 2. Klasse mit Steuerabteil. Highlights Wagen mit getönten Seitenfenstern und roter Schlussbeleuchtung. Vorbildgerechter Nahverkehrs-Steuerwagen. Produktbeschreibung Modell: Wagen mit getönten Seitenfenstern und 2 rote Schlusslichtern am Führerstandsende. Ausführung mit Relex-Kupplungen. Wagenlänge 27,3 cm. Die passende Zuglokomotive finden Sie unter der Artikelnummer 36218. Zur ergänzung eignen sich die Doppelstock-Nahverkehrswagen 40400 und 40401.

    63,92 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 42698

    Personenwagen-Set DSB Vorbild: 3 vierachsige Reisezugwagen als Liegewagen Bauart Bcm, 2. Klasse der Dänischen Staatsbahnen (DSB). Saphirblaue Farbgebung mit rotem Streifen. Unterschiedliche Gestaltung mit den Motiven Eiskristalle, Feuerwerk sowie Mond und Sterne. Betriebszustand Anfang/Mitte der 1990er Jahre. Produktbeschreibung Modell: Alle Wagen vorbereitet für stromführende Kupplungsdeichseln 7319 oder stromführende trennbare Kurzkupplungen 72021 oder 72022 für niedrigere Pufferhöhen sowie zum Einbau einer Innenbeleuchtung 73400/73401 (2x) bzw. 73410/73411 (1x) sowie der Stromzuführung 73406 und Zugschlussbeleuchtung 73407. Alle Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern, einzeln verpackt, mit zusätzlicher Umverpackung. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer je Wagen 28,2 cm. Gleichstromradsatz je Wagen E700580.

    145,47 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 42745

    Personenwagen 2. Klasse Vorbild: Reisezugwagen 2. Klasse Bauart Bmz 235 der Tschechischen Bahnen (CD). Eurofima-Wagen modernisiert, nicht druckertüchtigt. Betriebszustand ab 2015. Highlights Wiederauflage mit neuer Betriebsnummer. Produktbeschreibung Modell: Typspezifisch gestalteter Unterboden. Fiat Drehgestelle Y0270 S mit Schlingerdämpfer und mit Magnetschienenbremse. Vorbereitet für den Einbau der stromführenden Kupplung 7319 oder 72022, Schleifer 73406, der Innenbeleuchtung 73410/73411 und der Zugschlussbeleuchtung 73407. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 28,2 cm. Gleichstromradsatz E700580. Einen ergänzenden 1. Klasse-Wagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43762. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 36209.

    51,13 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 42850

    Postwagen-Set Post- und Gepäckbeförderung bei der Eisenbahn – das war einst gelebter Alltag und seit der Frühzeit des Schienenverkehrs eine naheliegende Selbstverständlichkeit. Als ab den 1950er Jahren die neuen, komfortablen 26,4 m-Schnellzugwagen die bundesdeutschen Schienen eroberten, beschaffte die Bundespost im Laufe der Jahre 685 dazu passende neue Bahnpostwagen. Der alten Tradition folgend gab es nicht nur einen Einwurfschlitz für Briefe, es wurde in diesen Fahrzeugen auch während der Fahrt an der Postverteilung gearbeitet. Und das nicht nur in Schnellzügen. Bis in die späte Bundesbahnzeit gab es feste Postwagenumläufe auch abseits der großen Magistralen, wie zum Beispiel in Eilzügen auf der württembergischen Südbahn Ulm – Friedrichshafen, in denen meist auch Reisegepäck befördert wurde. In jener Zeit reichte dafür aber in der Regel ein sogenannter Halbgepäckwagen. Diese Variante der 26,4 m-Schnellzugwagen (BDüms) war ab 1958 in 138 Exemplaren gebaut worden. All das ist längst Geschichte. Die über 150 Jahre währende Erfolgsstory der Post- und Gepäckbeförderung hatte in den Augen der modernen Bahnmanager Anfang der 1990er Jahre keine Zukunft mehr. Der letzte Gepäckschalter schloss 1995, Postwagen liefen noch bis 1997 – zuletzt aber fast nur noch in schnellen Post-IC-Zügen. Vorbild: Ein Bahnpostwagen Bauart Post mr-a der Deutschen Bundespost (DBP), eingestellt bei der Deutschen Bundesbahn (DB) und ein Halbgepäckwagen Bauart BDüms 273 2. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB). Ausführung des Bahnpostwagens als Allespostwagen mit Abzugshaube für Kohleofen, seitlichen Luftansauglamellen und Luft-Umschalteinrichtung. Wagenlauf des Bahnpostwagens: Ulm – Friedrichshafen/Ravensburg. Wagenlauf des Halbgepäckwagens: Ulm – Lindau. Wagen-Ordnungsnummer 20. Chromoxidgrüne Farbgebung. Betriebszustand um 1978.

    102,47 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43762

    Personenwagen 1. Klasse Vorbild: Reisezugwagen Apmz 143 der Tschechischen Bahnen (CD). Blau-graue Grundfarbgebung. Betriebszustand ab 2016. Highlights Wiederauflage mit neuer Betriebsnummer. Produktbeschreibung Modell: Auf Basis eines Großraumwagens Bpmz 293.2. Mit Drehgestelle MD ohne Generator. Vorbereitet für den Einbau der stromführenden Kupplung 7319 oder 72022, Schleifer 73406 und der Innenbeleuchtung 73410/73411. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 28,2 cm. Gleichstromradsatz E700580. Einen ergänzenden 2. Klasse-Wagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 42745. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 36209.

    51,13 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43767

    Personenwagen-Set FD Königssee Vorbild: Drei Personenwagen unterschiedlicher Bauarten des Fern Express FD 1980 "Königssee". Ein Halbspeisewagen Bauart ARmz 211.0 und zwei Großraumwagen Bauart Bpmz 291.2, 2. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB). Zuglauf: FD 1980 von Berchtesgaden nach Hamburg Altona. Wagen-Ordnungsnummern 65 und 277 (Kurswagen Klagenfurt-Hamburg). Speisewagen ohne Ordnungsnummer. Betriebszustand 1988. Highlights Teil-Neukonstruktion des Halbspeisewagens ARmz 211.0. Mehrfarbige Inneneinrichtungen. Umfangreiche Licht- und Soundfunktionen durch den eingebauten Decoder im Speisewagen. Tischlampen separat digital schaltbar. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung mit Pufferkondensatoren. Serienmäßig eingebaute Zugschlussbeleuchtung. Trennbare, stromführende Kurzkupplungen. Viele separat angesetzte Details. Produktbeschreibung Modell: Teil-Neukonstruktion des Halbspeisewagens ARmz 211.0 mit eingebautem Digital-Decoder mfx und umfangreichen Licht- und Geräuschfunktionen. Tischlampen, Großraum-, Speiseraum- und Küchen/Barbeleuchtung jeweils separat digital schaltbar. Mehrfarbige Inneneinrichtungen. Alle Wagen mit serienmäßig eingebauter LED-Innenbeleuchtung. In jedem Wagen ist ein Pufferkondensator zur Überbrückung von kurzfristigen stromlosen Stellen eingebaut. Ausgestattet mit trennbaren, stromführenden Kurzkupplungen. Die Innenbeleuchtung funktioniert im Verbund mit dem Speisewagen, die vorgegebene Fahrzeugreihenfolge ist dafür einzuhalten. Die Innenbeleuchtung der gesamten Wagengarnitur kann über den Decoder im Speisewagen digital ein- und ausgeschaltet werden. Im konventionellen Betrieb ist die Innenbeleuchtung eingeschaltet. Typspezifisch gestaltete Drehgestelle, Dachformen, Seitenwände, Unterböden und Schürzen. Ein Großraumwagen Bpmz 291.2 verfügt über eine serienmäßig eingebaute Zugschlussbeleuchtung. Aufgedruckte Wagenlaufschilder und Ordnungsnummern. WC-Fallrohre für den Speisewagen liegen als separat ansteckbare Teile bei. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Alle Wagen einzeln verpackt in zusätzlicher Umverpackung. Länge über Puffer ca. 84,6 cm. Weitere ergänzende Personenwagen des FD Königssee finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43768 und 43769. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 37829. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23142. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche. Einmalige Serie.

    298,26 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43861

    Schnellzugwagen Apmz 121 Vorbild: Schnellzug-Großraumwagen Bauart Apmz 121, 1. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB). Purpurrot/Beige Grundfarbgebung. Betriebszustand ab 1980. Highlights Ein weiterer Märklin-Klassiker. Drehgestelle Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 367). Einstiege mit Klapptrittstufen. Produktbeschreibung Modell: Einstiege mit Klapptrittstufen. Typspezifisch gestalteter Unterboden und Schürze. Drehgestelle der Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 367) mit Scheibenbremsen, Magnetschienenbremse und Schlingerdämpfer. Steildach mit umlaufender Regenrinne. Vorbereitet für den Einbau der stromführenden Kupplungen 7319 oder 72022, Schleifer 73406, der Innenbeleuchtung 73410/73411 und der Zugschlussbeleuchtung 73407. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 28,2 cm. Gleichstromradsatz E700580. Weitere ergänzende Schnellzugwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter den Artikelnummern 43852 und 43872. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39151.

    51,13 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43852

    Schnellzugwagen Avmz 111 Vorbild: Schnellzug-Abteilwagen Bauart Avmz 111, 1. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB). Purpurrot/Beige Grundfarbgebung. Betriebszustand ab 1980. Highlights Ein weiterer Märklin-Klassiker. Drehgestelle Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 367). Einstiege mit Klapptrittstufen. Produktbeschreibung Modell: Einstiege mit Klapptrittstufen. Typspezifisch gestalteter Unterboden und Schürze. Drehgestelle der Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 367) mit Scheibenbremsen, Magnetschienenbremse und Schlingerdämpfer. Steildach mit umlaufender Regenrinne. Vorbereitet für den Einbau der stromführenden Kupplungen 7319 oder 72022, Schleifer 73406, der Innenbeleuchtung 73410/73411 und der Zugschlussbeleuchtung 73407. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 28,2 cm. Gleichstromradsatz E700580. Weitere ergänzende Schnellzugwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter den Artikelnummern 43861 und 43872. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39151.

    51,13 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43769

    Personenwagen FD Königssee Vorbild: Großraumwagen Bauart Bpmz 291.2, 2. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB). Ozeanblau/Elfenbeinfarbene Grundfarbgebung. Zuglauf: FD 1980 "Königssee" von Berchtesgaden nach Hamburg Altona. Wagen-Ordnungsnummer 64. Betriebszustand 1988. Highlights Die ideale Ergänzung zum FD 1980 "Königssee". Mehrfarbige Inneneinrichtung. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung mit Pufferkondensator. Trennbare, stromführende Kurzkupplungen. Produktbeschreibung Modell: Mehrfarbige Inneneinrichtung. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung mit Pufferkondensator zur Überbrückung von kurzfristigen stromlosen Stellen. Ausgestattet mit trennbaren, stromführenden Kurzkupplungen. Die Innenbeleuchtung funktioniert im Verbund mit dem Speisewagen aus dem Set 43767, die vorgegebene Fahrzeugreihenfolge ist dafür einzuhalten. Typspezifisch gestalteter Unterboden. Drehgestelle Bauart MD 52. Aufgedruckte Wagenlaufschilder und Ordnungsnummern. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 28,2 cm. Weitere ergänzende Personenwagen des FD Königssee finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43767 und 43768. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 37829. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23144. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche. Einmalige Serie.

    81,47 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43768

    Personenwagen-Set FD Königssee Vorbild: Zwei Personenwagen unterschiedlicher Bauarten des Fern Express FD 1980 "Königssee". Ein Abteilwagen Bauart Avmz 111.1, 1. Klasse und ein Großraumwagen Bauart Bpmz 291.2, 2. Klasse mit Kinderland-Abteil der Deutschen Bundesbahn (DB). Zuglauf: FD 1980 von Berchtesgaden nach Hamburg Altona. Wagen-Ordnungsnummern 61 und 63. Betriebszustand 1988. Highlights Die ideale Ergänzung zum FD 1980 "Königssee". Neu gestaltete Inneneinrichtung des Kinderland-Wagen. Mehrfarbige Inneneinrichtungen. Serienmäßig eingebaute LED-Innenbeleuchtung mit Pufferkondensatoren. Trennbare, stromführende Kurzkupplungen. Produktbeschreibung Modell: Mit mehrfarbigen Inneneinrichtungen. Neu gestaltete Inneneinrichtung des Kinderland-Wagen mit separat angesetzten Details wie Spieltischen und Rutsche. Beide Wagen mit serienmäßig eingebauter LED-Innenbeleuchtung. In jedem Wagen ist ein Pufferkondensator zur Überbrückung von kurzfristigen stromlosen Stellen eingebaut. Ausgestattet mit trennbaren, stromführenden Kurzkupplungen. Die Innenbeleuchtung funktioniert im Verbund mit dem Speisewagen aus dem Set 43767, die vorgegebene Fahrzeugreihenfolge ist dafür einzuhalten. Typspezifisch gestaltete Drehgestelle, Dachformen, Seitenwände, Unterböden und Schürzen. Aufgedruckte Wagenlaufschilder und Ordnungsnummern. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Beide Wagen einzeln verpackt in zusätzlicher Umverpackung. Länge über Puffer ca. 56,4 cm. Weitere ergänzende Personenwagen des FD Königssee finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 43767 und 43769. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 37829. Dieses Modell finden Sie in Gleichstromausführung im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 23143. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche. Einmalige Serie.

    16,80 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43872

    Speisewagen WRmh 132 Vorbild: Schnellzug-Speisewagen Bauart WRmh 132 der Deutschen Bundesbahn (DB). Purpurrot/Beige Grundfarbgebung. Betriebszustand ab 1980. Highlights Ein weiterer Märklin-Klassiker. Drehgestelle Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 361) mit vielen angesetzten Teilen. Einstiege mit Klapptrittstufen. Separat angesetzte Tischlampen. Produktbeschreibung Modell: Einstiege mit Klapptrittstufen. Typspezifisch gestalteter Unterboden und Schürze. Drehgestelle der Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 361) mit Scheibenbremsen und Magnetschienenbremse. Separat angesetzte Generatoren an beiden Drehgestellen. Steildach mit umlaufender Regenrinne und verschiedenen Lüftern. Separat angesetzte Tischlampen. Vorbereitet für den Einbau der stromführenden Kupplungen 7319 oder 72022, Schleifer 73406, der Innenbeleuchtung 73410/73411 und der Zugschlussbeleuchtung 73407. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 28,2 cm. Gleichstromradsatz E700580. Weitere ergänzende Schnellzugwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter den Artikelnummern 43852 und 43861. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39151.

    55,65 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43914

    Schnellzugwagen Am 203 Vorbild: Schnellzugwagen Bauart Am 203, 1. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB). Ozeanblau/Elfenbeinfarbene Grundfarbgebung. Betriebszustand um 1980. Highlights Separat angesetzter Achsgenerator. Drehgestelle Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 361). Einstiegstüren mit einteiligen Türfenstern. Einstiege mit festen Trittstufen. Produktbeschreibung Modell: Einstiegstüren mit einteiligen Türfenstern. Einstiege mit festen Trittstufen. Typspezifisch gestalteter Unterboden. Drehgestelle der Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 361) mit Scheibenbremsen und ohne Magnetschienenbremse. Separat angesetzter Generator an einem Drehgestell. Vorbereitet für den Einbau der stromführenden Kupplungen 7319 oder 72022, Schleifer 73406, der Innenbeleuchtung 73410/73411 und der Zugschlussbeleuchtung 73407. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 28,2 cm. Gleichstromradsatz E700580. Weitere ergänzende Schnellzugwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter den Artikelnummern 43925, 43934 und 43953. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39125.

    51,13 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43925

    Schnellzugwagen Bm 234 Vorbild: Schnellzugwagen Bauart Bm 234, 2. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB). Ozeanblau/Elfenbeinfarbene Grundfarbgebung. Betriebszustand um 1980. Highlights Separat angesetzter Achsgenerator. Drehgestelle Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 361). Einstiegstüren mit einteiligen Türfenstern. Einstiege mit Klapptrittstufen. Produktbeschreibung Modell: Einstiegstüren mit einteiligen Türfenstern. Einstiege mit Klapptrittstufen. Typspezifisch gestalteter Unterboden. Drehgestelle der Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 361) mit Scheibenbremsen und ohne Magnetschienenbremse. Separat angesetzter Generator an einem Drehgestell. Vorbereitet für den Einbau der stromführenden Kupplungen 7319 oder 72022, Schleifer 73406, der Innenbeleuchtung 73410/73411 und der Zugschlussbeleuchtung 73407. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 28,2 cm. Gleichstromradsatz E700580. Weitere ergänzende Schnellzugwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter den Artikelnummern 43914, 43934 und 43953. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39125.

    51,13 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43953

    Halbgepäckwagen BDms 273 Vorbild: Schnellzug-Halbgepäckwagen Bauart BDms 273, 2. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB). Ozeanblau/Elfenbeinfarbene Grundfarbgebung. Betriebszustand um 1980. Highlights Separat angesetzter Achsgenerator. Drehgestelle Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 361). Einstiegstüren mit einteiligen Türfenstern. Einstiege mit festen Trittstufen. Vorbildgerecht mit zwei unterschiedlichen Stirnseiten. Produktbeschreibung Modell: Einstiegstüren mit einteiligen Türfenstern. Einstiege mit festen Trittstufen. Typspezifisch gestalteter Unterboden. Drehgestelle der Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 361) mit Scheibenbremsen und ohne Magnetschienenbremse. Separat angesetzter Generator an einem Drehgestell. Vorbildgerecht mit zwei unterschiedlichen Stirnseiten. Vorbereitet für den Einbau der stromführenden Kupplungen 7319 oder 72022, Schleifer 73406, der Innenbeleuchtung 73410/73411 und der Zugschlussbeleuchtung 73407. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 28,2 cm. Gleichstromradsatz E700580. Weitere ergänzende Schnellzugwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter den Artikelnummern 43914, 43925 und 43934. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39125.

    51,13 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43936

    Schnellzugwagen-Set Vorbild: Drei Schnellzugwagen Bauart UIC-X (m-Wagen) der Deutschen Bundesbahn (DB). Zwei Abteilwagen Bm 234 2. Klasse und ein Abteilwagen ABm 225 1./2. Klasse. Alle Wagen in chromoxidgrüner Grundfarbgebung . Wagenlauf des E 419: Ulm – Friedrichshafen - Lindau. Betriebszustand um 1978. Highlights Wagenlauf des E 419: Ulm – Friedrichshafen - Lindau. Produktbeschreibung Modell: Chromoxidgrüne Farbgebung. Alle Wagen mit Drehgestellen Minden-Deutz (MD) schwer Bauart 330 mit Kardanachsgenerator Bauart D 150 auf der rechten Wagenseite an einem Drehgestell. Alle Wagen vorbereitet für stromführende Kupplung 7319 oder stromführende Kurzkupplung 72022, Innenbeleuchtung 73410/73411, Schleifer 73406 und Zugschlussbeleuchtung 73407. Unbeleuchtete rote Schlusslicht-Einsätze an den Wagenenden. Typspezifisch gestaltete Unterböden. Aufgedruckte Wagenlaufschilder. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Gesamtlänge über Puffer ca. 84,8 cm. Gleichstromradsatz E700580. Ein passendes Wagenset finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 42850. Eine passende Diesellokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39215.

    145,47 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 43934

    Schnellzugwagen ABm 225 Vorbild: Schnellzugwagen Bauart ABm 225, 1./2. Klasse der Deutschen Bundesbahn (DB). Ozeanblau/Elfenbeinfarbene Grundfarbgebung. Betriebszustand um 1980. Highlights Separat angesetzter Achsgenerator. Drehgestelle Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 361). Einstiegstüren mit einteiligen Türfenstern. Einstiege mit festen Trittstufen. Produktbeschreibung Modell: Einstiegstüren mit einteiligen Türfenstern. Einstiege mit festen Trittstufen. Typspezifisch gestalteter Unterboden. Drehgestelle der Bauart Minden-Deutz schwer (Bauart 361) mit Scheibenbremsen und ohne Magnetschienenbremse. Separat angesetzter Generator an einem Drehgestell. Vorbereitet für den Einbau der stromführenden Kupplungen 7319 oder 72022, Schleifer 73406, der Innenbeleuchtung 73410/73411 und der Zugschlussbeleuchtung 73407. Befahrbarer Mindestradius 360 mm. Länge über Puffer 28,2 cm. Gleichstromradsatz E700580. Weitere ergänzende Schnellzugwagen finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter den Artikelnummern 43914, 43925 und 43953. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39125.

    51,13 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 44224

    Märklin Start up - Weihnachtswagen Offener Güterwagen in einer ansprechenden Weihnachtsgestaltung. Highlights Wagen in einer ansprechenden Weihnachtsgestaltung. Batteriebetriebenes Soundmodul mit weihnachtlichem Geräusch. Integrierte Aufnahmefunktion für eine eigene Soundfunktion. Wagen zum Be- und Entladen. Produktbeschreibung Modell: Offener Güterwagen in Weihnachtsgestaltung. Der Wagen ist mit einem batteriebetriebenen Soundmodul, inklusive ansteckbarem Weihnachtsschlitten beladen. Das Soundmodul verfügt über eine fest programmierte, weihnachtliche Soundfunktion. Besonderen Spielwert bietet die Aufnahmefunktion für eine weitere, selbstkreierte Soundfunktion. Relex-Kupplungen. Batterien im Lieferumfang enthalten. Wagenlänge 11,5 cm. Gleichstromradsatz E700580. Der Weihnachtswagen ist die ideale Ergänzung zur Startpackung Weihnachten 29124.

    19,93 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 44252

    Märklin Start up - Kühlwagen "Zott Monte" Vorbild: Privatwagen-Gestaltung der Zott SE & Co. KG, Mertingen. Highlights Einzigartiges Wagendesign. Produktbeschreibung Modell: Mit Relex-Kupplungen für schnelles und einfaches Kuppeln. Wagenlänge 11,5 cm. Gleichstromradsatz E700580 separat erhältlich. Fortsetzung der Start up Kühlwagenserie. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    15,04 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 44831

    Märklin Start up - Containerwagen Graffiti. Highlights 30 ft. Container in einzigartiger Graffiti-Gestaltung. Die Wellblechstruktur des Containers wird per 3D-Digitaldrucktechnik erhaben aufgedruckt. Relex-Kupplungen für schnelles und einfaches Kuppeln. Produktbeschreibung Containerwagen in einer auffallenden und modernen Graffiti-Gestaltung. Die Wellblechstruktur wird durch eine 3D-Digitaldrucktechnik auf den glatten Container aufgedruckt. Relex-Kupplungen. Wagenlänge 11,5 cm. Gleichstromradsatz E700580 separat erhältlich. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel.

    15,04 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 45031

    Bierkühlwagen Ibopqs Vorbild: Privater Bierkühlwagen Ibopqs der Privatbrauerei Ernst Barre GmbH, Lübbecke. Gestaltung mit „Zuhause im Barre-Land“, Barre Pilsener Werbemotiv. Produktbeschreibung Modell: Eingesetzte Dachlüfter. Angesetzte Aufstiege an den Stirnseiten. Länge über Puffer ca. 13,4 cm. Gleichstromradsatz E32376004. Trix-Express-Radsatz E36660700. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    32,33 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 45902

    Märklin-Katalogwagen 1931 Durch die Geschichte der Märklin-Katalogtitel. Das diesen Wagen zierende Gemälde, zeigt eine Szene auf einem großen Bahnhof, der von einer Signalbrücke sowie einem Reiterstellwerk überspannt wird, mit vier Zügen. Ganz links sieht der geneigte Betrachter eine Dampflok der BR 95 (ehem. preuß. T20) mit einem gemischten Güterzug. Neben ihr - im Hintergrund - könnte eine BBÖ 214 erkannt werden... Neben letzterer eine braune Altbau-Ellok mit einem Eilzug sowie ganz rechts im Gemälde ein hochwertiger Schnellzug mit MITROPA-Speisewagen. Vorbild: Privater Kühlwagen Ibopqs mit dem Titelbild des Märklin-Katalogs aus dem Jahre 1931. Produktbeschreibung Modell: Eingesetzte Dachlüfter sowie angesetzte Aufstiege an den Stirnseiten. Länge über Puffer 13,4 cm. Gleichstromradsatz E32376004. Trix-Express-Radsatz E36660700. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche.

    34,59 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 46231

    Selbstentladewagen-Set Vorbild: Drei vierachsige, offene Selbstentladewagen der Bauart Fad (ehemals OOtz 43 DRB) der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB). Ausführung mit mittelhohem Oberkasten und Bremserbühne. Eingesetzt zum Transport von Kalkstein. Pressblech-Drehgestelle der Einheitsbauart, ohne eingeschweißtem Unterzug als Verstärkung. Betriebszustand um 1971. Highlights Wiederauflage mit neuen Betriebsnummern. Ideal für Ganzzüge. Mit attraktiver Beladung. Produktbeschreibung Modell: Selbstentladewagen in detaillierter Ausführung mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Alle Wagen mit Bremserbühne und stirnseitigem Stellrad. Selbstentladewagen mit Ladegut-Einsätzen in maßstäblicher Körnung beladen. Alle Wagen einzeln verpackt mit zusätzlicher Umverpackung. Länge über Puffer je Wagen 11,5 cm. Gleichstromradsatz E700580. Trix-Express-Radsatz E258259. Die passende Elektrolokomotive der Reihe 1189 finden Sie unter der Artikelnummer 39089 und 39090 ebenfalls im Märklin H0-Sortiment. Ein Selbstentladewagen-Set mit weiteren drei Betriebsnummern finden Sie im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24121 mit Angabe der benötigten Tauschradsätze.

    99,50 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 46463

    Kesselwagen-Set Vorbild: Drei 4-achsige Kesselwagen Bauart Zaes (Rah) der Tschechoslowakischen Staatsbahnen CSD. Farbgebung in Schilfgrün, bzw. Staubgrau. Betriebszustand um 1982. Highlights Alle Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Produktbeschreibung Modell: Alle Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Detaillierte Fahrgestelle mit durchbrochenem Rahmen. Außenlangträger als U-Profil mit Seilösen. Drehgestelle nach Bauart Minden-Dorstfeld. Angesetzte Arbeitsbühnen mit Aufstieg, angesetzte Bremserbühnen. Darstellung der verstärkten Pufferbohlen. Gesamtlänge über Puffer ca. 44 cm. Gleichstromradsatz E700580. Eine passende Diesellokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39202.

    102,47 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 46358

    Muldenkippwagen-Set CFL Vorbild: 2 zweiachsige Muldenkippwagen Bauart STCwf der Luxemburgischen Staatsbahnen (CFL). Graphitgraue Grundfarbgebung. Mit Bremserstand und Handbremse. Betriebszustand Ende der 1950er Jahre. Highlights Sehr filigrane Ausführung. Beide Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern, einzeln verpackt. Produktbeschreibung Modell: Detaillierte Ausführung mit durchbrochenen Rahmen, separat aufgesetzte Kippmulden. Beide Muldenkippwagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Beide Wagen einzeln verpackt, mit zusätzlicher Umverpackung. Gesamtlänge über Puffer 21 cm. Gleichstromradsatz E700580. Die passende Diesel-Rangierlokomotive Köf II finden Sie unter der Artikelnummer 36817 ebenfalls im Märklin H0-Sortiment.

    70,03 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 46346

    Güterwagen-Set Getreidesilowagen Vorbild: Drei Getreidesilowagen Bauart Uagps in unterschiedlichen Ausführungen (Cerealier) der Ermewa SA, registriert in Frankreich. Verkehrsgraue Grundfarbgebung. Betriebszustand ab 2017. Highlights Viele separat angesetzte Details. Alle Wagen einzeln verpackt. Produktbeschreibung Modell: Set bestehend aus zwei Wagen mit rundem Querschnitt des Laderaums und einem Wagen mit glatten Seitenwänden. Viele separat angesetzte Details. Drehgestelle Bauart Y25. Metalleinlage für tiefen Schwerpunkt und ruhigen Lauf. Alle Wagen einzeln verpackt in zusätzlicher Umverpackung. Gesamtlänge über Puffer ca. 51,5 cm. Gleichstromradsatz E700580. Eine passende Elektrolokomotive der BR 186 finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 38804.

    102,47 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 46660

    Güterwagen Rms 31 Vorbild: Offener Güterwagen Bauart Rms 31 der Deutschen Bundesbahn (DB). Ausführung mit niedrigen Bordwänden, Gleitachslagern und Pressblechrungen. Betriebszustand um 1961. Highlights Offener Güterwagen Bauart Rms 31 erstmals als Einzelwagen. Einsteckbare Rungen liegen bei. Produktbeschreibung Modell: Mit Sprengwerk und Staukästen am Untergestell, Gleitachslagern und Kopfstücken mit Durchbrüchen. Einsteckbare Rungen liegen bei. Länge über Puffer ca. 13,9 cm. Gleichstromradsatz E700580.

    30,08 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 47154

    Rungenwagen-Set Holztransport Vorbild: Fünf Doppelrungenwagen Snps 719 der Deutschen Bahn AG (DB AG). Eingesetzt zum Transport von Holz. Highlights Attraktive Echtholzbeladung. Jeder Wagen einzeln verpackt. Unterschiedliche Betriebsnummern. Produktbeschreibung Modell: Fein detaillierte, feststehende Doppelrungen mit Spannhebeln. Farblich abgesetzte Ladefläche. Je Wagen zwei Echtholzstapel als Beladung. Jeder Wagen einzeln verpackt. Gesamtlänge über Puffer ca. 120 cm. Gleichstromradsatz E700580. Eine passende Diesellokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39201.

    218,58 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 47155

    Schiebeplanenwagen Rilns Vorbild: 4-achsiger Schiebeplanenwagen Bauart Rilns. Europäische Standardbauart mit 19,9 0m Länge. Privatwagen der AAE Cargo, registriert in Deutschland. Violettblaue Grundfarbgebung mit großem VTG-Logo. Betriebszustand ab 2015. Highlights Attraktive Gestaltung der AAE/VTG. Viele angesetzte Details. Produktbeschreibung Modell: Spezifische Ausführung des Unterbodens. Viele angesetzte Details. Mit rechteckigen Puffern und Handrad für Feststellbremse. Drehgestelle Typ Y25. Metalleinlage für gute Laufeigenschaften. Darstellung mit geschlossener Plane. Länge über Puffer 22,9 cm. Gleichstromradsatz E700580.

    37,60 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 47228

    Schiebeplanenwagen-Set Vorbild: Zwei vierachsige Schiebeplanenwagen Shimmns, Hersteller Greenbrier (Swidnica) der Mercitalia Rail S.r.l. (Rom). Betriebszustand um 2019. Highlights Beide Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Einzeln verpackt. Produktbeschreibung Modell: Schiebeplanenwagen Bauart Shimmns 718. Wagen mit geschlossener Plane und angesetzten Griffstangen. Mit Handrad für bodenbedienbare Feststellbremse. Drehgestelle der Bauart Y25. Wagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern und jeweils einzeln verpackt. Zusätzliche Umverpackung. Gesamtlänge über Puffer ca. 27,7 cm. Gleichstromradsatz E700580.

    66,17 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 47180

    Doppel-Autotransportwagen Laaeks 553.1 Vorbild: Doppel-Autotransportwagen Bauart Laaeks 553.1 der Deutschen Bahn AG (DB AG), Geschäftsbereich DB Cargo Logistics GmbH, Kelsterbach. Verkehrsrote Grundfarbgebung. Betriebszustand um 2017. Produktbeschreibung Modell: Beide Oberdecks an den Wagenenden absenkbar. Untere und obere Auffahrten mit je zwei beweglichen Ladeklappen. Haltekeile für Modellautos liegen bei. Kurzgekuppelte Spezialverbindung mit Norm-Kupplungsaufnahme zwischen den Wagenhälften. Länge über Puffer 31 cm. Gleichstromradsatz E700580.

    60,15 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 47164

    Schiebeplanenwagen-Set Rils Vorbild: Set bestehend aus zwei 4-achsigen Schiebeplanenwagen Bauart Rils der Belgischen Staatsbahnen (SNCB), Geschäftsbereich B Cargo. Europäische Standardbauart mit 19,90m Länge. Betriebszustand ab 2010. Highlights Viele angesetzte Details. Produktbeschreibung Modell: Spezifische Ausführung des Unterbodens. Viele angesetzte Details. Mit rechteckigen Puffern und Handrad für Feststellbremse. Drehgestelle Typ Y25. Metalleinlage für gute Laufeigenschaften. Darstellung mit geschlossener Plane. Beide Wagen einzeln verpackt in zusätzlicher Umverpackung. Länge über Puffer je Wagen 22,9 cm. Gleichstromradsatz E700580. Eine passende Elektrolokomotive finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 38803.

    73,71 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 47158

    Doppel-Autotransportwagen Laaeks Vorbild: Doppel-Autotransportwagen Bauart Laaeks. Privatwagen der Motortransport AS, Drammen, eingestellt bei den Norwegischen Staatsbahnen (NSB). Minzgrüne Grundfarbgebung. Betriebszustand der 1990er Jahre. Produktbeschreibung Modell: Beide Oberdecks an den Wagenenden absenkbar. Untere und obere Auffahrten mit je zwei beweglichen Ladeklappen. Haltekeile für Modellautos liegen bei. Kurzgekuppelte Spezialverbindung mit Norm-Kupplungsaufnahme zwischen den Wagenhälften. Länge über Puffer 31 cm. Gleichstromradsatz E700580.

    60,15 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 47470

    Doppel-Taschenwagen Sdggmrss 738 Vorbild: 6-achsiger Doppel-Taschenwagen mit Gelenk der Bauart Sdggmrss 738 (T3000e) der Deutschen Bahn AG (DB AG). Moderner Tragwagen für den kombinierten Ladungsverkehr. Verkehrsrote Grundfarbgebung. Ausführung mit zwei seitlichen Klappriegeln. Betriebszustand ab 2013. Beladen mit zwei Gardinenplanen-Sattelaufliegern der Spedition DB Schenker. Highlights Komplette Neukonstruktion. Detaillierte Ausführung weitgehend aus Metall. Klappriegel montiert und funktionsfähig. Viele separat angesetzte Details. Pufferhöhe nach NEM. Mit zwei Sattelaufliegern beladen. Produktbeschreibung Modell: Beide Tragwagenhälften aus Metall, beweglich gelagert auf dem mittleren Drehgestell. Seitliche Klappriegel ab Werk montiert. Hochklappbar für den Transport von Containern oder Wechselbrücken. Viele separat angesetzte Details wie Übergangsrost, Tritte, Bremsleitungen und Haltestangen an den Wagenenden. Drehgestelle Bauart Y25. Pufferhöhe nach NEM. Aufnahme für Stützbock, Halterungen für Königszapfen in hoher und niedriger Ausführung, Rangiertritte und Luftkessel für die Wagenenden liegen als separat ansteckbare Teile bei. Beladen mit zwei Gardinenplanen-Sattelaufliegern der Spedition DB Schenker. Länge über Puffer ca. 39,3 cm. Gleichstromradsatz E700580. Einen weiteren Doppel-Taschenwagen mit anderer Betriebsnummer und Beladung finden Sie im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24470 mit dem Hinweis auf die benötigten Tauschradsätze. Weitere Doppel-Taschenwagen mit vorbildgerechten konstruktiven Unterschieden finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 47471 und 47472 sowie im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24471 und 24472. Passende moderne Elektrolokomotiven der Baureihe 186, 189 oder 193 finden Sie im Märklin H0-Sortiment.

    109,83 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 47471

    Doppel-Taschenwagen Sdggmrss Vorbild: 6-achsiger Doppel-Taschenwagen mit Gelenk der Bauart Sdggmrss (T3000e) der Wascosa AG. Moderner Tragwagen für den kombinierten Ladungsverkehr. Hellrotorange Grundfarbgebung. Ausführung mit vier seitlichen Klappriegeln. Betriebszustand ab 2019. Beladen mit vier 20ft. Tankcontainer der Spedition Bertschi. Highlights Komplette Neukonstruktion. Detaillierte Ausführung weitgehend aus Metall. Klappriegel montiert und funktionsfähig. Viele separat angesetzte Details. Pufferhöhe nach NEM. Mit vier Tankcontainern beladen. Produktbeschreibung Modell: Beide Tragwagenhälften aus Metall, beweglich gelagert auf dem mittleren Drehgestell. Seitliche Klappriegel ab Werk montiert. Hochklappbar für den Transport von Containern oder Wechselbrücken. Viele separat angesetzte Details wie Tritte, Bremsleitungen und Haltestangen an den Wagenenden. Drehgestelle Bauart Y25. Pufferhöhe nach NEM. Aufnahme für Stützbock, Halterungen für Königszapfen in hoher und niedriger Ausführung, Rangiertritte und Luftkessel für die Wagenenden liegen als separat ansteckbare Teile bei. Beladen mit vier 20ft. Tankcontainern der Spedition Bertschi. Länge über Puffer ca. 39,3 cm. Gleichstromradsatz E700580. Einen weiteren Doppel-Taschenwagen mit anderer Betriebsnummer und Beladung finden Sie im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24471 mit dem Hinweis auf die benötigten Tauschradsätze. Weitere Doppel-Taschenwagen mit vorbildgerechten konstruktiven Unterschieden finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 47470 und 47472 sowie im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24470 und 24472. Passende moderne Elektrolokomotiven der Baureihe 186, 189 oder 193 finden Sie im Märklin H0-Sortiment.

    109,83 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 47472

    Doppel-Taschenwagen Sdggmrss Vorbild: 6-achsiger Doppel-Taschenwagen mit Gelenk der Bauart Sdggmrss mit geschwungenen Seitenflächen der MFD Rail GmbH. Moderner Tragwagen für den kombinierten Ladungsverkehr. Granitgraue Grundfarbgebung. Ausführung mit vier seitlichen Klappriegeln. Betriebszustand ab 2021. Beladen mit zwei Gardinenplanen-Sattelaufliegern der Spedition Mars. Highlights Komplette Neukonstruktion. Detaillierte Ausführung weitgehend aus Metall. Klappriegel montiert und funktionsfähig. Viele separat angesetzte Details. Pufferhöhe nach NEM. Mit zwei Sattelaufliegern beladen. Produktbeschreibung Modell: Beide Tragwagenhälften aus Metall, beweglich gelagert auf dem mittleren Drehgestell. Seitliche Klappriegel ab Werk montiert. Hochklappbar für den Transport von Containern oder Wechselbrücken. Viele separat angesetzte Details wie Übergangsrost, Tritte, Bremsleitungen und Haltestangen an den Wagenenden. Drehgestelle Bauart Y25. Pufferhöhe nach NEM. Aufnahme für Stützbock, Halterungen für Königszapfen in hoher und niedriger Ausführung, Rangiertritte und Luftkessel für die Wagenenden liegen als separat ansteckbare Teile bei. Beladen mit zwei Gardinenplanen-Sattelaufliegern der Spedition Mars. Länge über Puffer ca. 39,3 cm. Gleichstromradsatz E700580. Einen weiteren Doppel-Taschenwagen mit anderer Betriebsnummer und Beladung finden Sie im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24472 mit dem Hinweis auf die benötigten Tauschradsätze. Weitere Doppel-Taschenwagen mit vorbildgerechten konstruktiven Unterschieden finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 47470 und 47471 sowie im Trix H0-Sortiment unter der Artikelnummer 24470 und 24471. Passende moderne Elektrolokomotiven der Baureihe 186, 189 oder 193 finden Sie im Märklin H0-Sortiment.

    109,83 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 48660

    Schwerlast-Flachwagen-Set SSyms Köln Vorbild: 3 sechsachsige Schwerlast-Flachwagen der Bauart SSyms Köln, zum Transport von schweren Gütern. Deutsche Reichsbahn (DR). Mit Handbremse, Bühnengeländer, Rungen und bodenbedienbarer Feststellbremse. Jeder Wagen beladen mit einem Fahrzeug unter Schutzplane. Highlights Alle Schwerlastwagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Fahrzeug-Beladung über Ladegestelle fixierbar. Produktbeschreibung Modell: Schwerlastwagen-Untergestelle mit Langträgern aus Metall. Je Wagen liegen einsteckbare Rungen im Flachbeutel bei. Jedem Wagen liegt zur Fixierung des Fahrzeuges unter Schutzplane ein Ladegestell bei. Alle Schwerlastwagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern und jeweils einzeln verpackt. Zusätzliche Umverpackung. Gesamtlänge über Puffer ca. 46 cm. Gleichstromradsatz E700580. Die passende schwere Güterzug-Dampflokomotive Baureihe 52 finden Sie unter der Artikelnummer 39532 ebenfalls im Märklin H0-Sortiment.Betriebszustand um 1942.

    138,17 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 48659

    Schwerlastwagen-Set Schienentransport Vorbild: Zwei 6-achsige Schwerlastwagen Bauart Salmmps als Privatwagen der Voestalpine Track Solutions Netherlands B.V., ehemals Railpro. Ultramarinblaue Grundfarbgebung. Betriebszustand ab 2020. Highlights Attraktive Wagen für den Bauzugeinsatz. Rahmen aus Metall. Viele angesetzte Details. Rostige Schienen als Ladegut. Produktbeschreibung Modell: Rahmen der Schwerlastwagen aus Metall. Viele separat angesetzte Details. Dreiachsige Spezialdrehgestelle. Ein Wagen mit und ein Wagen ohne Handrad für Feststellbremse. Mit Schienenstapeln beladen. Rungen, heruntergeklappte Überfahrklappen und Stützen liegen als separat ansteckbare Teile bei. Beide Wagen einzeln verpackt in zusätzlicher Umverpackung. Gesamtlänge über Puffer ca. 37,8 cm. Gleichstromradsatz E700580. Eine passende Elektrolokomotive der Reihe 1800 finden Sie im Märklin H0-Sortiment unter der Artikelnummer 39721.

    102,45 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 48264

    Staubsilowagen-Set Kds 67 Vorbild: Drei zweiachsige Staubsilowagen der Bauart Kds 67. Ausführung mit jeweils drei dunkelgrauen Silobehältern. Deutsche Bundesbahn (DB). Betriebszustand der Epoche III. Highlights Unterschiedliche Betriebsnummern. Wagen einzeln verpackt. Neuer Güterwagen-Typ im Märklin-Sortiment. Produktbeschreibung Modell: Detaillierte Ausführung mit separat angesetzten Einzelheiten, wie angesetzte Aufstiegsleitern, Griffstangen und Leitungen im Fahrwerkbereich. Alle Staubsilowagen mit unterschiedlichen Betriebsnummern. Wagen einzeln verpackt, mit zusätzlicher Umverpackung. Weitere Zurüstteile liegen im Flachbeutel bei. Länge über Puffer je Wagen 13,5 cm. Gesamtlänge über Puffer ca. 40,7 cm. Dieser Artikel entstand in Kooperation mit der Firma PIKO Spielwaren GmbH, Sonneberg. Passende Dampflokomotiven finden Sie zum Beispiel mit der Baureihe 86 (Artikelnummer 37086) oder der Baureihe 50 (Artikelnummer 37897) im Märklin H0-Sortiment.

    131,96 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 48124

    Museumswagen-Set Spur H0 2024 Vorbild: Zweiachsiger Güterzug-Gepäckwagen Bauart Pwg, mit längsseitiger Werbebeschriftung. Oxidrote Grundfarbgebung als Privatwagen der Firma Carl Zeiss, Oberkochen, eingestellt bei der Deutschen Bundesbahn (DB). Ein PKW Volkswagen T1 Bulli mit Pritsche/Plane als Firmenwagen der Firma Carl Zeiss. Betriebszustand um 1960.

    65,00 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 48882

    Smiley® Wagen 2024 TAKE THE TIME TO SMILE® Hier darf kreativ getextet werden. Hier darf kreativ getextet werden. Hier darf kreativ getextet werden. Hier darf kreativ getextet werden. Hier darf kreativ getextet werden. Hier darf kreativ getextet werden. Hier darf kreativ getextet werden. Hier darf kreativ getextet werden. Vorbild: Zweiachsiger Güterwagen mit glatten Seitenwänden.Produktbeschreibung Modell: Länge über Puffer 13,9 cm. Gleichstromradsatz E700580. Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche. Einmalige Serie.

    32,33 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 55525

    Elektrolokomotive Serie Ce 6/8 I Vorbild: Verschneite Elektrolokomotive Ce 6/8 I "Köfferli" in tannengrüner Farbgebung im Betriebszustand der Epoche III, Anfang der 1950er Jahre. Betriebsnummer 14201. Highlights Exklusives in Handarbeit verschneites Modell. Echtheitszertifikat. Gefertigt aus Zinkdruckguss mit angesetzten Messing-Schleudergussteilen. Hochdetailliertes Profimodell. Im Digitalbetrieb motorisch heb- und senkbare Scherenstromabnehmer. Digital schaltbare Telex-Kupplung vorne und hinten. Äußerst umfangreiche Soundausstattung. Strompuffer. Schraubenkupplungen für vorn und hinten im Lieferumfang. Produktbeschreibung Modell: Exklusive einmalige Serie eines verschneiten Köfferli. Fahrgestell mit Hauptrahmen und Lokaufbau aus Zinkdruckguss. Viele angesetzte Messing-Schleudergussteile. Mit Digital-Decoder mfx mit bis zu 32 Funktionen, Strompuffer eingebaut, geregeltem Hochleistungsantrieb und umfangreichen Geräuschfunktionen wie Fahrgeräusch, Lüfter, Lokpfiff, Multihaltestellenansage, Bahnhofsansage, Hintergrund-Geräusche am Bahnhof uvm. Betrieb mit Wechselstrom, Gleichstrom, Märklin Digital und DCC möglich. Hochleistungsmotoren mit Antrieb auf alle Achsen. Im Digitalbetrieb motorisch heb- und senkbare Scherenstromabnehmer. Weißes LED-Spitzensignal im Wechsel der Fahrtrichtung, konventionell in Betrieb, digital schaltbar. Weiße LED-Beleuchtung in den Führerständen, fahrtrichtungsabhängig. Maschinenraumbeleuchtung schaltbar. Schweizer Lichtwechsel in rot und weiß, Falschfahrsignal vorn separat schaltbar. Führerstandstüren zum Öffnen, Inneneinrichtung, Führerstand mit Lokführerfigur. Griffstangen aus Metall und viele weitere angesetzte Details wie: Schilder, Scheibenwischer, Pfeife u.v.a. Pufferbohlen mit Federpuffern und angesetzten Bremsleitungen. Serienmäßig montierte fernbedienbare Telexkupplung hinten, vorne Schraubenkupplung. Jeweils gegen den anderen Kupplungstyp tauschbar (im Lieferumfang enthalten). Echtheitszertifikat im Lieferumfang. Befahrbarer Mindestradius 1.020 mm. Länge über Puffer 60,3 cm. Gewicht ca. 6,3 kg.

    3.469,63 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 58004

    Museumswagen Spur 1 2024 Vorbild: Privater gedeckter Güterwagen Gl 11, der Firma Carl Zeiss, Oberkochen eingestellt bei der Deutschen Bundesbahn (DB). Wagennummer 512 624 P. Modell: Langer Wagenkasten mit Tonnendach und Nachbildung der Bretterwände. Türen zum Öffnen. Viele angesetzte Details. Mit Werbegestaltung der Fa. Carl, Zeiss Oberkochen. Befahrbarer Mindestradius 1.020 mm. Länge über Puffer 37,5 cm. PREIS NACH ERGEBNISS

    0,00 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 59960

    Funktionsvitrine Märklin 1 lang. Highlights Steuerung der Lokfunktionen über ein Smartphone, Tablet, Notebook o.ä. Keine aufwendige Einstellung von Rollenböcken. Perfekt zur Lokpräsentation. Produktbeschreibung Staubgeschütze Funktionsvitrine mit webbasierter Browsersteuerung. Stationärer Fahrbetrieb zur Lokpräsentation o.ä. Steuerung praktisch aller Lokfunktionen auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop mit einer Oberfläche ähnlich der Märklin Central Station 3. Ebenfalls kann die im Vitrinensockel bzw. in der Vitrinenhaube eingebaute LED-Beleuchtung geschaltet und gedimmt werden. Das Vitrinen-Unterteil besteht aus einem schwarz eloxierten Aluminiumprofil, die Haube aus Plexiglas mit Beleuchtung. Im Sockel integrierte Elektronik und Anschlüsse. Stromversorgung ebenso wie notwendiger QR-Code und entsprechende Software im Lieferumfang. Verwendbar mit allen modernen Betriebssystemen wie Android, IOS, Windows u.a. Für alle Lokomotiven mit mfx-Decoder und in gerader Linie liegender Lok-Befestigungsschrauben. Maximale verwendbare Loklänge von 89 cm. Gesamtlänge ca. 92,5 cm, Sockelbreite ca. 15,5 cm, Höhe Sockel mit Haube 25,5 cm. Momentan verwendbar für die folgenden Lokfamilien: BR 02 314-1, BR 241-A/BR 08, BR 38 Kasten- und Wannentender, BR 41/BR 042, BR 74, BR 78/232 TC, E 18, E 60, V 188, V 320/BR 232, Köf III, ET 91/BR 491, Ce 6/8 I Köfferli,

    650,13 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 58715

    Mehrzweck-Container-Tragwagen Sgjs 716 Erst in jüngerer Vergangenheit begann der Container seine Erfolgsgeschichte: 1966 wurde die europaweit erste Containerladung in Bremerhaven gelöscht. Seitdem weist diese Transportform stetige Wachstumszahlen auf. Betrug der weltweite Containerumschlag 1969 gerade einmal 700.000 TEU (TEU = Twenty-Foot Equivalent Unit = eine Ladungseinheit von 20 Fuß Länge und 8 Fuß Breite, bestimmt die Anzahl der genormten Container, die geladen werden können), so waren es 1982 schon 17 Millionen TEU, zur Jahrtausendwende bereits 236 Millionen TEU und im Jahr 2017 etwa 720 Millionen TEU. Weltweit hat der Containerverkehr im Bereich der Seefracht einen Anteil von rund 75 Prozent erreicht – Tendenz weiter steigend. Für eine möglichst universelle Einsatzfähigkeit auf allen Transportmitteln – See- und Binnenschiff, Bahn und Lkw – in möglichst vielen Ländern mussten jedoch einheitliche Maße gefunden wurden. So entstand nach langwierigen Verhandlungen 1968 der erste ISO-Container als 20-Fuß-Standardcontainer mit einer Länge von 20 Fuß (6,1 m). Weitere Normgrößen mit den Standardlängen 40 Fuß (12,2 m), 45 Fuß (13,7 m), 48 Fuß (14,6 m) und 53 Fuß (16,2 m) folgten. Vorbild: Sgjs 716 der Deutschen Bundesbahn (DB) im Zustand der Epoche IV beladen mit 3 St. 20 ft. Containern, davon 2 x Hapag-Lloyd und 1 x Freightliner. Wagennummer 31 80 443 7 572-9. Fahrzeug im Zustand der EP. IV.

    312,08 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 58230

    Gedeckter Güterwagen Gl 11 Vorbild: Privater Großraumwagen der Bauart Gl 11 eingestellt bei der Deutschen Bundesbahn (DB), mit großem Werbeschriftzug "Kuba-Imperial". Betriebszustand der Epoche III. Produktbeschreibung Modell: Langer Wagenkasten mit Tonnendach und Nachbildung der Bretterwände. Türen zum Öffnen. Viele angesetzte Details. Hochwertige Farbgebung und Beschriftung. Befahrbarer Mindestradius 1.020 mm. Länge über Puffer 37,5 cm.

    219,70 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 76553

    Container-Set 20ft. Vorbild: Vier 20ft.-Standard-Boxcontainer unterschiedlicher Firmen. Aktueller Betriebszustand der Epoche VI. Highlights Die ideale Ergänzung für jeden Containerzug. Container stapelbar. Produktbeschreibung Modell: Set bestehend aus vier 20ft.-Standard-Boxcontainern in unterschiedlicher Gestaltung zur Ergänzung und passend zu allen vorhandenen Märklin/Trix Containertragwagen der Bauarten Sgns und Lg(n)s sowie Doppel-Containertragwagen der Bauart Sggrrs. Ein weiteres Container-Ergänzungsset mit 40ft.-Containern finden Sie unter der Artikelnummer 76552.

    27,83 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 76552

    Container-Set 40ft. Vorbild: Vier 40ft.-Standard-Boxcontainer unterschiedlicher Firmen. Aktueller Betriebszustand der Epoche VI. Highlights Die ideale Ergänzung für jeden Containerzug. Container stapelbar. Produktbeschreibung Modell: Set bestehend aus vier 40ft.-Standard-Boxcontainern in unterschiedlicher Gestaltung zur Ergänzung und passend zu allen vorhandenen Märklin/Trix Containertragwagen der Bauarten Sgns und Lg(n)s sowie Doppel-Containertragwagen der Bauart Sggrrs. Ein weiteres Container-Ergänzungsset mit 20ft.-Containern finden Sie unter der Artikelnummer 76553.

    33,85 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 60524

    Märklin-Software "Gleisplanung 2D/3D", Version 11.0 Highlights Neueste Version 11.0. 2D/3D-Gleisplanung. Märklin H0/1/Z, LGB, Trix H0, und Minitrix. Inklusive 25 ausgewählter 3D-Modelle. Inklusive Gleisplanbibliothek. Produktbeschreibung Gleisplanungssoftware auf USB-Stick für Märklin-, Trix- und LGB-Modellbahnanlagen. Neue Version 11.0. Viele nützliche Planungstools zur schnellen und einfachen Erstellung der Wunschanlage bis 15 x 15 m in bis zu 99 Ebenen. Schnelle Auswahl der Gleisstücke und des Zubehörs aus Tabellen, automatisches Verbinden der Gleisenden und Verlegen der Parallelgleise. Berechnung von Steigungen und Durchfahrtshöhen. Variable Darstellung der Gleise. Bibliothek mit Symbolen für viele Gebäudeformen. Zusätzliche Darstellungsmöglichkeit von Schaltplänen und Anlagenunterbauten. Praxisgerechte Druckformate zur Ansicht und Weiterverarbeitung des Gleisplans. Automatische Ausgabe der Stückliste. 3D-Ansicht für die Darstellung der Anlage und des Unterbaus. Systemanforderungen: Ab Windows 98/ME/2000/XP/Vista, Windows 7 und Windows 10. Pentium II mit mind. 500 MHz. Freier USB-A-Slot. VGA-Grafikkarte. 128 MB Arbeitsspeicher (RAM). Hinweis: Die Märklin Software "Gleisplanung 2D/3D" ist nur in deutscher Sprache erhältlich.

    80,35 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 59961

    Funktionsvitrine Märklin 1 kurz. Highlights Steuerung der Lokfunktionen über ein Smartphone, Tablet, Notebook o.ä. Keine aufwendige Einstellung von Rollenböcken. Perfekt zur Lokpräsentation. Produktbeschreibung Staubgeschütze Funktionsvitrine mit webbasierter Browsersteuerung. Stationärer Fahrbetrieb zur Lokpräsentation o.ä. Steuerung praktisch aller Lokfunktionen auf dem Smartphone, Tablet oder Laptop mit einer Oberfläche ähnlich der Märklin Central Station 3. Ebenfalls kann die im Vitrinensockel bzw. in der Vitrinenhaube eingebaute LED-Beleuchtung geschaltet und gedimmt werden. Das Vitrinen-Unterteil besteht aus einem schwarz eloxierten Aluminiumprofil, die Haube aus Plexiglas. Im Sockel integrierte Elektronik und Anschlüsse. Stromversorgung ebenso wie notwendiger QR-Code und entsprechende Software im Lieferumfang. Verwendbar mit allen modernen Betriebssystemen wie Android, IOS, Windows u.a. Für alle Lokomotiven mit mfx-Decoder und in gerader Linie liegender Befestigungsschrauben. Maximale verwendbare Loklänge von 70 cm. Gesamtlänge ca. 73,2 cm. Momentan verwendbar für die folgenden Lokfamilien: BR 38 Kasten- und Wannentender, BR 74, BR 78/232 TC, E 18, E 60, Köf III, ET 91/BR 491, Ce 6/8 I Köfferli, Dieseltriebwagen VT 135/VT 88.9, S 2/6 Krokodil Ce 6/8 III Braun (nur braun) Viele Tutorials, Produktvideos und Reportagen über die Welt der Modelleisenbahn finden Sie in unserem Märklin YouTube Channel. Ersatzteile zu unseren Artikeln finden Sie hier in unserer Ersatzteilsuche. Veröffentlichungen

    607,20 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 80035

    Museumswagen Spur Z 2024 Vorbild: 2-achsiger gedeckter Güterwagen Gl 11, der Fa. Carl Zeiss Oberkochen, eingestellt bei der Deutsche Bundesbahn (DB) im Zustand der Epoche III.VV PREIS AUF ANFRAGE

    0,00 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 81282

    Zugpackung EC 64 "Mozart" mit Elektrolokomotive BR 103 Vorbild: Eurocity 64 (EC 64) "Mozart" bestehend aus Elektrolokomotive Baureihe 103.1 der Deutschen Bundesbahn AG (DB AG) in orientrot. 1 Abteilwagen Amz, 1 Speisewagen WRmz und 3 Abteilwagen Bmz der ÖBB. Alle Fahrzeuge im Zustand der Epoche V. Highlights Lokgehäuse in metallgefülltem Kunststoff ausgeführt. Glockenankermotor. Maschinenraum-Oberlichter mit Fenstereinsätzen und warmweißer LED-Beleuchtung. Wagen mit Kurzkupplungen. Produktbeschreibung Modell: Glockenankermotor. Lokaufbau in metallgefülltem Kunststoff. Feine und aufwendige Farbgebung und Beschriftung. Ausgerüstet mit Glockenankermotor, warmweiße LED-Spitzenbeleuchtung mit der Fahrtrichtung wechselnd. Oberlichter des Maschinenraums mit Fenstereinsätzen und Beleuchtung des Maschinenraums. Beide Drehgestelle angetrieben. Unsichtbar angebrachter Umschalter für den funktionierenden Oberleitungsbetrieb. Alle Wagen mit individueller, vorbildgerechter Ordnungs- und Wagennummer beschriftet und mit Kurzkupplungshaken ausgerüstet. Länge über Puffer ca. 690 mm.

    388,66 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 82092

    Carbid-Flaschenwagen-Set Vorbild: 5 Carbid-Flaschenwagen. Privatwagen der SKW Trostberg AG eingestellt bei der Deutschen Bundesbahn (DB). Alle Wagen im Zustand der Epoche IV. Produktbeschreibung Modell: Unterschiedliche Betriebsnummern und Flaschennummern. Filigrane Ausführung mit durchbrochenem Wagenboden aus Metall. Fein detaillierte Nachbildung der abnehmbaren Carbid-Flaschen. Modelle einzeln nicht erhältlich. Gesamtlänge 288 mm.

    160,82 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 82641

    Display Containertragwagen Sgns Vorbild: 8 verschiedene KLV-Tragwagen Sgns 691 von verschiedenen Bahngesellschaften im Zustand der Ep. VI. Highlights Wagenkörper aus metallgefülltem Kunststoff. Produktbeschreibung Modell: 8 verschiedene Containertragwagen Sgns 691 hergestellt aus metallgefülltem Kunststoff beladen mit unterschiedlichen Containern. Wagen fein detailliert mit Scheibenräder. Container mit individueller Nummer und fein beschriftet. Länge über Puffer je Einzelwagen ca. 90 mm. U.a. passend zu 88136.

    274,80 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 82542

    Hochbordwagen-Set Eanos Vorbild: 4 vierachsige offene Güterwagen Typ Eanos-x 052 mit Y 25-Drehgestellen, der Deutschen Bahn AG (DB AG) u.a. zum Transport von Schrott. Highlights Ladegut Schrott. Produktbeschreibung Modell: Wagenaufbau aus Kunststoff fein detailliert und bedruckt, vorbildgerecht beschriftet. Y 25-Drehgestelle mit Kurzkupplung. Alle Wagen mit "Schrottbeladung". Länge über Puffer ca. 336 mm.

    131,96 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 82156

    Schiebewandwagen Hbis-t 299 Vorbild: 2-achsiger privater Schiebewandwagen Hbis-t 299 der Fa. Staatl. Fachingen eingestellt bei der Deutschen Bahn (DB). Wagen zum Transport von nässeempfindlichen Gütern. Produktbeschreibung Modell: Wagenaufbau aus Kunststoff fein detailliert und bedruckt, vorbildgerecht beschriftet. Scheibenräder schwarz vernickelt. Länge über Puffer ca. 64 mm.

    30,08 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 86004

    Gedeckter Güterwagen in Echtbronze Vorbild: Gedeckter Güterwagen Glmhs. Highlights Aus der Märklin Z Manufakturmodelle Feinguss Edition. Aufbau und Wagenboden in Echtbronze gegossen. Produktbeschreibung Modell: Wagenaufbau und Wagenboden in aufwendiger Handarbeit in Bronze gegossen, transparent schutzlackiert. Scheibenradsätze schwarz vernickelt. Länge über Puffer 54 mm. Spezielle Produktverpackung.

    80,35 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 86235

    Autotransportwagen-Set Off 52 Vorbild: 2 Wagenpaare (Doppeleinheit) Bauart Off 52, der Deutschen Bundesbahn (DB) im Zustand der Epoche III. Highlights Neukonstruktion. Produktbeschreibung Modell: Modell als Neukonstruktion. Inhalt 2 Wagenpaare. Je 2 Wagen bilden eine dem Vorbild entsprechend, fest gekuppelte Doppeleinheit. Angedeutete Überfahrbleche. Bühne aus Kunststoff, für gängige PKW Modelle aus dem Märklin Programm. Gesamtlänge ca. 186 mm. Modelle einzeln nicht erhältlich.

    102,47 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 86684

    Rungenwagen-Set ÖBB Vorbild: 3 vierachsige Rungenwagen Res 3936 der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) im Zustand der Epoche IV. Produktbeschreibung Modell: Feine vorbildgerechte Farbgebung und Beschriftung. Fahrzeugböden aus Metall. Modelle einzeln nicht erhältlich. 1 x Ladegut Stammholz im Lieferumfang enthalten. Gesamtlänge 276 mm. Das Wagenset 86684 wird durch 88229 zum vorbildgerechten Zug ergänzt.

    102,47 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 87061

    Set mit 6 Umbauwagen-Paaren im Display Vorbild: Personenwagen-Paare aus 3-achsigen Umbauwagen der Deutschen Bundesbahn (DB). Umbauwagen-Paar 1./2. Klasse AB3yge 756 und 2. Klasse B3yge 761, Umbauwagen-Paar 2. Klasse B3yge 761 und Umbauwagen-Paar 2. Klasse B3yge 761 und 2. Klasse mit Gepäckraum BD3yge 766. Highlights 6 Wagen-Paare zur Auswahl. Beim Fachhändler im übersichtlichen Display. Produktbeschreibung Modell: Die Wagen-Paare sind im Display je 2 mal mit verschiedenen Betriebsnummern enthalten. Jedes Wagen-Paar fest miteinander gekuppelt und einzeln verpackt. Länge über Puffer je Wagen-Paar ca. 122 mm.

    346,20 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 87503

    Wagenset "Rüganer Bäder-PmG" O Land der dunkeln Haine, O Glanz der blauen See, O Eiland, das ich meine, Wie tut's nach dir mir weh! Nach Fluchten und nach Zügen Weit übers Land und Meer, Mein trautes Ländchen Rügen, Wie mahnst du mich so sehr! Ernst Moritz Arndt schrieb diese Zeilen über die Stätte seiner Kindheit vor über 150 Jahren. Vorbild: "Rüganer Bäder-PmG" der DR Ost Ep.IIIb, bestehend aus 3 Durchgangswagen 2. Klasse Bi 341, ein gedeckter Güterwagen G-04 und ein Lebensmittel-Kesselwagen Zd mit Werbebeschriftung "Aiga". Produktbeschreibung Modell: Wagenset eines Personenzugs mit Güterbeförderung bestehend aus: 3 x Personenwagen 2. Klasse, 1 x Ged. Güterwagen ohne Bremserhaus, 1 x 2-achs Kesselwagen mit Bremserhaus und Werbebeschriftung. Wagen in Kunststoff gefertigt mit individuellen Betriebsnummern. Modelle einzeln nicht erhältlich. Gesamtlänge ca. 277 mm. 87503 ist die perfekte Ergänzung für die Dampflok 88069.

    152,78 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 87568

    Wagenset mit 3 Abteilwagen. Vorbild: Vierachsige Abteilwagen der Königlich Preußischen Eisenbahn-Verwaltung (KPEV). 2 Wagen C 3. Klasse (Musterblatt Ib4), 1 Wagen ABC 1./2./3. Klasse (Musterblatt Ib2). Alle Wagen in Ursprungsausführung mit Bremserhaus. Produktbeschreibung Modell: Fahrgestelle mit Sprengwerk und Bodendetails. Angesetzte Trittbretter, Aufstiegsleitern und Griffstangen. Gesamtlänge 258 mm. Passend zu 88995.

    114,29 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88069

    Personenzug-Tenderlokomotive BR 78 Vorbild: Dampflokomotive BR 78 der DR Ost im Zustand der Epoche III. Highlights Windleitbleche aus Metall. Glockenankermotor. Feines, funktionsfähiges Gestänge. Nachbildung Bremsimitation, Sandfallrohre. Produktbeschreibung Modell: Erstmalig mit Windleitblechen im Zustand der DR Ost. Modell mit Glockenankermotor, feinem, vollständigem, voll funktionsfähigem Gestänge. Ebenso wie Bremsimitation, Sandfallrohre und Schienenräumer. Alle Treibachsen angetrieben. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweissen Leuchtdioden im Wechsel der Fahrtrichtung. Länge über Puffer 70 mm. Passende Lok um mit 87503 einen PmG der Rüganer Bäderbahn zu gestalten.

    212,09 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88018

    Dampflokomotive Baureihe 01.5 Vorbild: Schnellzug-Dampflokomotive Baureihe 01.5. Reko-Ausführung der ehemaligen Deutschen Reichsbahn der DDR (DR/DDR) im Zustand der Epoche IV, mit Speichen-Rädern, Kohlen-Einheitskastentender 2´2´T34, Witte-Windleitblechen in spezieller Bauform für die BR 01.5. Highlights Lokgehäuse aus Metall. Glockenankermotor. Produktbeschreibung Modell: Erstmalige Umsetzung einer BR 01.5 im Zustand der regulären Betriebszeit bei der Deutschen Reichsbahn der ehemaligen DDR. Ausführung mit Metallgehäuse und Glockenankermotor ebenso wie fein detailliertem Gestänge. Nachbildung des Indusi-Magnete, Bremsimitationen, Schienenräumer und Sandfallrohre. LED-Spitzenbeleuchtung warmweiss vorn. Länge über Puffer 114 mm.

    227,86 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 87663

    Reisezugwagen-Set Typ EW IV Vorbild: Vier Reisezugwagen der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB/CFF/FFS). Drei Einheitswagen Typ EW IV und ein Panoramawagen. Ein EW IV A, zwei EW IV B und ein Apm im InterCity-Design. Betriebszustand um 2019. Produktbeschreibung Modell: Aufwendige vorbildgerechte Farbgebung und Bedruckung. Alle Wagen mit individuellen Betriebsnummern und Kurzkupplungshaken ausgerüstet. Dunkle Radsätze. Zuglänge über Puffer 480 mm. Das passende Wagenset zur 88594.

    167,41 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88211

    Diesellokomotive Baureihe V 125 Vorbild: Dieselhydraulische Lokomotive der V 125 (Ex-V 100) der Württembergischen Eisenbahn Gesellschaft (WEG), Achsfolge Bo´Bo´. Betriebszustand der Epoche V. Highlights Glockenankermotor. Angesetzte Lüfter auf der langen Haube. Produktbeschreibung Modell: Vorbildgerecht angepasstes Lokmodell in der Ausführung der Epoche V mit Glockenankermotor. Beide Drehgestelle mit allen Achsen angetrieben. Vergrößerte Pufferteller mit Puffertellerwarnanstrich. Spitzenbeleuchtung mit warmweissen/roten LEDs mit der Fahrtrichtung wechselnd. Dunkel vernickelte Radkränze. Länge über Puffer 60 mm.

    188,43 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88229

    Elektrolokomotive Reihe 1020 Vorbild: Reihe 1020 (Ex-E94 DB) der Östereichischen Bundesbahnen (ÖBB) im Zustand der Epoche IV. Highlights Glockenankermotor Produktbeschreibung Modell: Glockenankermotor. Elektrischer Oberleitungsbetrieb. LED-Spitzensignal mit warmweissen LED, mit der Fahrtrichtung wechselnd. Beide Vorbauten aus Metall. Beide Drehgestelle angetrieben. Feine und vorbildgerechte Farbgebung und Beschriftung. Länge über Puffer 85 mm.

    219,99 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88362

    Diesellokomotive mit Schneeräumer Vorbild: Bahndienstlokomotive Di3 628 der aus den Norwegischen Staatsbahnen (NSB) hervorgegangenen Schienennetz-Verwaltung (JBV). Winterausrüstung mit montierten Schneepflügen. Umbau aus einer NOHAB-Mehrzwecklokomotive Di3a.

    227,87 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88510

    Dieselhydraulische Mehrzwecklokomotive V 90 Vorbild: Mehrzweck-Diesellokomotive Baureihe V 90 der Deutschen Bahn (DB) in der purpurroten Grundfarbgebung der Epoche III. Betriebszustand um 1967. Highlights Komplette Neukonstruktion. Glockenankermotor. LED-Spitzenbeleuchtung. Produktbeschreibung Modell: Komplette Neukonstruktion, in der Ausführung der Epoche III mit runden Metallpuffern. Fahrwerk aus Metall/Kunststoff, Aufbau aus Kunststoff. Pufferteller aus Metall. Alle Achsen angetrieben, Glockenankermotor, Dreilicht-Spitzenbeleuchtung mit warmweissen/roten LEDs mit der Fahrtrichtung wechselnd. Dunkel vernickelte Radkränze. Nachbildung Führerstandseinrichtung. Länge über Puffer ca. 65 mm.

    180,55 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88594

    Elektrolokomotive Re 4/4 II Vorbild: Elektrolokomotive Re 4/4 II der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) mit einem Stromabnehmer, im aktuellen Betriebszustand. Highlights Glockenankermotor. Bewegliche Schienenräumer. LED-Beleuchtung mit Schweizer Lichtwechsel. Produktbeschreibung Modell: Teilweise Neukonstruktion der Version mit einem Stromabnehmer und anderer Dachausrüstung. Lokomotive mit Glockenankermotor ausgerüstet, alle Achsen angetrieben. Beleuchtung mit wartungsfreien warmweißen Leuchtdioden (3 x weiß vorn, 1 x weiß rechts hinten – Schweizer Lichtwechsel). Bewegliche Schienenräumer an beiden Drehgestellen. Stromabnahme umschaltbar von Ober- auf Unterleitung. Länge über Puffer 75 mm.

    196,32 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88976

    Dampflokomotive 044 389-5 Vorbild: Schwere Güterzuglokomotive Baureihe 044 der Deutschen Bundesbahn (DB). Ausführung mit Kohlefeuerung (Tender 2´2´T34) und Witte-Windleitblechen. Einsatz für schwere Güterzüge. Zustand um 2022, Betriebsnummer 044 389-5, Denkmallok in Altenbeken. Highlights Glockenankermotor. Lokaufbau aus Metall. Vorbildgerecht funktionsfähiges Gestänge/Steuerung. Nachbildung der Bremsen, Indusi und Schienenräumer. Alle Achsen angetrieben. Spitzensignal mit warmweißer LED-Beleuchtung. Erste kohlegefeuerte BR 44 im Zustand der Epoche VI in entsprechender Benummerung mit EDV-Kontrollziffer als 044er im Spur Z-Programm. Vorbildgerechte Umsetzung der Tenderdrehgestellradsätze. Während das Drehgestell 1 Speichenradsätze besitzt, wurde Drehgestell 2 mit Scheibenradsätzen ausgestattet. Setzt die Serie der Museumslokomotiven fort. Produktbeschreibung Modell: Modell mit Glockenankermotor. Antrieb auf alle Kuppelachsen. Dunkle Radkränze und Gestängeteile. Vollständiges funktionsfähiges Gestänge/Steuerung. Nachbildung der Bremsen, Schienenräumer, Sandfallrohre, Indusi beidseitig. Vergrößerte Pufferteller. Vorbildgerechte Farbgebung und Beschriftung. Korrekte Bestückung Tenderräder, als Mix aus Scheiben- und Speichenrädern. Länge über Puffer ca. 112 mm.

    235,74 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88808

    Diesellokomotive Baureihe 218 Vorbild: Dieselhydraulische Lokomotive 218 446-3 der Deutschen Bahn AG (DB AG). Achsfolge Bo´Bo´. Betriebs­zustand der Epoche VI in der Farbgebung ozeanblau/elfenbein. Highlights Einmalige Sonderserie. Glockenankermotor. Aufwendige Farbgebung. Lok in diesem Zustand sowohl für Epoche VI, als auch für Epoche IV einsetzbar. Produktbeschreibung Modell: Aufwendige, vorbildgerechte Farbgebung in der Ausführung der Epoche VI, mit Glockenankermotor. Mit vorbildgerecht vergrößerten Puffertellern. Beide Drehgestelle mit allen Achsen angetrieben. 3-Licht-Spitzenbeleuchtung mit warmweissen/roten LEDs mit der Fahrtrichtung wechselnd. Dunkel vernickelte Radkränze. Länge über Puffer 75 mm.

    188,43 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88986

    Dampflok BR 055 Vorbild: Dampflok BR 055 der DB mit Kohle-Schlepptender 3T 16,5 DB im Zustand der IV. Produktbeschreibung Modell: Modell ausgerüstet mit Glockenankermotor. Feines voll funktionsfähiges Gestänge, Bremsimitation, Stangenpuffer und LED-Spitzenbeleuchtung. Alle Treibachsen angetrieben. Länge über Puffer 84 mm.

    212,09 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 88995

    Dampflok Gattung P8 Vorbild: Dampflokomotive Gattung P8 mit Kastentender 2´2´T21,5 der Königlich preussischen Eisenbahn Verwaltung (KPEV) im Zustand der Epoche I um 1915. Highlights Glockenankermotor. Stangenpuffer. Tender mit Speichenrädern. Produktbeschreibung Modell: Lokomotive mit Glockenankermotor, weiterhin mit vorbildgerechtem, voll funktionsfähigem Gestänge, Bremsimitationen, Schienenräumern, Stangenpuffern und 2-Licht-Spitzensignal mit warmweißen LED. Tender mit Speichenrädern ausgerüstet. Länge über Puffer 90 mm. Passende Zuglok für 87568.

    234,08 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 89013

    Bausatz Spezial-Prellbock Vorbild: Spezial Prellbock für verschobene Ladungen wie sie über viele Jahrzehnte, sogar vereinzelt heute noch, auf Bahngleisen zu finden sind. Highlights Für viele Epochen (II-VI) geeignet. Filigranes Modell. Wichtiges Ausstattungsdetail. Produktbeschreibung Modell: Filigran gelaserter Bausatz eines Prellbocks für verschobene Ladungen, für das Märklin-Z-Gleis. Passgenaues Modell aus Architektur-Hartkarton mit Nachbildung der Knotenbleche. Kleines aber feines Ausstattungsdetail für den Anlagenbau, in vorbildgerecht umgesetzten Abmessungen. 2 Bausätze im Lieferumfang enthalten. U.a. mit handelsüblichem Holzleim zu verkleben (Bindan, Ponal etc.) Maße je Prellbock: L x B x H ca. 17 mm x 16 mm x 20 mm.

    18,63 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 89708

    Bausatz Bahnhof „Jagstzell“ Vorbild: Bahnhof Jagstzell. Die Gemeinde Jagstzell mit dem Bahnhof liegt im Landkreis Ostalbkreis in Baden-Württemberg an der Bahnstrecke Crailsheim - Ellwangen. Highlights Für viele Epochen (I-VI) geeignet Filigranes, detailliertes Modell. Verschiedene Bahnhöfe nachbildbar. Produktbeschreibung Modell: Sehr filigran und äußerst detailliert gelasertes, passgenaues Modell mit zahlreichen Details. Modellrahmen, Innenbereich und Korpus aus Architekturkarton. Feine Sandsteingravur ebenso wie Fensterläden mit Gravur. Türen, Windbretter mit Holzverzierung, Fensterverglasung im Lieferumfang enthalten. Der Bausatz ist für die Nachbildung von verschiedenen Bahnhöfen vorbereitet, entsprechende Beschilderung (Jagstheim, Schwabsberg) ist im Lieferumfang enthalten. Ausführliche Bauanleitung im Lieferumfang. Maße Modell mit kleinem Anbau: L x B x H ca. 80 mm x 50 mm x 52 mm.

    37,60 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 89808

    Bausatz Behelfsstellwerk Hanau Hbf Vorbild: Behelfsstellwerk Hanau auf Basis Behelfspersonenwagen MCI. In der Kriegs- und Nachkriegszeit wurde häufig aus Ermangelung an Material und Material ausgediente Eisenbahnwaggons zu Behelfsstellwerken umgebaut und in der Übergangszeit verwendet. Highlights Für viele Epochen geeignet. Filigranes, detailliertes Modell. Produktbeschreibung Modell: Filigran gelasertes, passgenaues Modell mit zahlreichen Details. Modellrahmen, Innenbereich und Korpus aus Grafikkarton. Fensterverglasung im Lieferumfang enthalten. Baubar mit und ohne Sockel. Maße: L x B x H ca. 50 x 12 x 13 mm (+ Sockel L x B x H ca. 50 x 12 x 15 mm).

    32,33 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

  • 00730

    Display Schwenkdachwagen Bauart Tals 968

    770,17 Fr.

    (Inkl. 8,1 % USt. zzgl. Versand)

Es wurden keine Produkte gefunden, die Ihren Auswahlkriterien entsprechen.