Textversion
Anmeldung E-Mail Rundschreiben Geschäft Kontakt Ortslage Online Shop Terminkalender
Startseite Online Shop LGB 1-99999

Online Shop


Arnold Bemo Brawa Faller Fleischmann Kato Liliput LGB Märklin NME Piko Rivarossi Roco Trix Lindner

Neuheiten 2023 Sommer-+Herbstneuheiten 2023 1-99999

AGB Datenschutz Hilfe Versand

Warenkorb anzeigen Zur Kasse gehen

In Ihrem Warenkorb: 0 Artikel, 0,00 CHF

1-99999

41331 BDB Gepäckwagen F 51. Highlights Die passende Lok ist unter der Artikelnummer 20275 erhältlich, zwei weitere Personenwagen unter den Nummern 31331 und 31332. Produktbeschreibung Modell eines Gepäckwagens der Brünig Dampfbahn BDB. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Komplett nachgebildete Inneneinrichtung. Türen an den Stirnseiten und seitliche Schiebetüren zum Öffnen. Metall-Speichenradsätze. Länge über Puffer 45 cm. 221,31 CHF

44925 RhB Doppelrungenwagen Diese Flachwagen mit den schweren Doppelrungen sind ein gewohntes Bild in den Güterzügen der Rhätischen Bahn, mit ihnen werden vor allem schwere Ladungen wie Holzstämme, Stahlträger oder Rohre befördert. Die in den 90er Jahren gebauten Wagen haben eine Länge über Puffer von 16,54 Meter, wiegen leer 17,6 Tonnen und können je nach Zugart mit 22 bis 42 Tonnen beladen werden. Für spezielle Fälle gibt es separate Stirnwände, die in die Rungenhalterungen an den Pufferbohlen eingesteckt werden können und die Ladung nach vorne und nach hinten absichern. Sehr oft wird das bei der Verladung von Rohren mit hohem Gewicht und großem Durchmesser gemacht. Produktbeschreibung Modell eines Doppelrungenwagens der Bauart Sp-w der RhB. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Hohe Stirnwände, die beim Vorbild der Ladungssicherung dienen. Ohne Bremserbühne, mit seitlich angebrachtem Handbremsrad. Länge über Puffer 66 cm. 203,53 CHF

45302 RhB gedeckter Güterwagen. Produktbeschreibung Modell eines gedeckten Güterwagens der Rhätischen Bahn, wie er heute noch im Sonderzugeinsatz - zum Beispiel für Fahrradtransporte - fährt. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Türen zum Öffnen, Metall-Speichenradsätze. Länge über Puffer 30 cm. Der dazu passende Triebwagen der Berninabahn ist unter der Nummer 25392 erhältlich, ein weiterer Personenwagen unter 30563 und ein offener Aussichtswagen unter 45302. 124,41 CHF

46696 RhB Selbstentladewagen Hatte man in den Anfängen des Güterverkehrs bei der Eisenbahn nur offene und geschlossene Wagen, so entstanden recht bald spezielle Wagen für bestimmte Ladegüter. So werden auch heute noch offene Güterwagen mit Schwerkraftentladung - sogenannte Selbstentladewagen - verwendet, um Baumaterialien wie Kies oder Sand zu transportieren. Aber auch im Gleisbau werden solche Wagen eingesetzt, um den Schotter im Gleis zu verteilen. Zur Entladung werden einfach die an der Unterseite angeordneten Klappen geöffnet, und das Ladegut rutscht über die Schütten heraus. Auch bei der RhB sind solche Wagen in verschiedenen Versionen im Einsatz. Produktbeschreibung Modell eines Selbstentladewagens der Bauart Fac der Rhätischen Bahn. Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung der Epoche VI. Vier Entladeklappen zum Öffnen, Metallradsätze. Länge über Puffer 55 cm. 221,31 CHF

48180 Set Rollböcke Schon bald nach dem Bau der ersten Schmalspurbahnen kam das Problem auf, dass Güter an den Übergangsbahnhöfen umgeladen werden mussten. So suchte man nach einer besseren Lösung, eine davon war die kompletten Normalspurwagen auf sogenannte Rollböcke zu verladen. So ein Rollbock ist ein kleines schmalspuriges Fahrzeug auf das jeweils ein Radsatz des Normalspurwagens verladen wird. Für einen zweiachsigen Wagen sind also zwei Rollböcke erforderlich. Teilweise waren die Rollböcke mit dem entsprechenden Bremssystem der Schmalspurbahn (Druckluft, Saugluft, Seilzugbremse) ausgerüstet, aber es gab auch ungebremste Rollböcke. In der Regel wurden nur Güterwagen auf Rollböcke verladen, bei Personenwagen war das nicht üblich. Auch heute noch werden - vor allem in der Schweiz - Rollböcke zur Verladung von Güterwagen eingesetzt. Highlights Komplette Neukonstruktion Produktbeschreibung Set bestehend aus vier Rollböcken, wie sie bei vielen Schmalspurbahnen im Einsatz waren und zum Teil heute noch sind. Komplette Neukonstruktion. Auf zwei Rollböcke kann ein zweiachsiger Wagen verladen werden, es können sowohl Wagen mit 64 mm Spurweite als auch normale LGB Wagen verladen werden. Die Rollböcke bzw. die darauf verladenen Wagen werden untereinander und an die Lok bzw. an einen Wagen mit normaler LGB Kupplung vorbildgetreu mit den beigelegten Kuppelstangen gekuppelt. Metallradsätze. Länge eines Rollbocks 10 cm. Kann bei vielen Schmalspurbahnen eingesetzt werden. 221,31 CHF

48572 Schiebewandwagen Die vierachsigen Schiebewandwagen sind aus dem Bahnbetrieb der Rhätischen Bahn nicht mehr wegzudenken. Ein großer Vorteil dieser Wagen ist, dass sie einfach und schnell zu beladen sind, in der Regel werden mit dem Gabelstapler ganze Paletten eingeladen. Viele der Wagen sind werbewirksam gestaltet, so auch der Wagen mit der Nummer Haikqq-y 5167, der im Design der Brauerei Feldschlösschen aus Rheinfelden gestaltet ist. Produktbeschreibung Modell eines vierachsigen Schiebewandwagen der Rhätischen Bahn (RhB). Originalgetreue Farbgebung und Beschriftung in der Epoche VI mit Werbung für die Brauerei Feldschlösschen. Die Schiebetüren lassen sich vorbildgetreu öffnen und schließen. Metall-Scheibenradsätze. Länge über Puffer 62 cm. 203,53 CHF

«   1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47   »
Druckbare Version